Zum Thema

ÖPNV

Nächster Halt: Schulzentrum. An der Wehlener Straße sind vor dem Tolkewitzer Schulcampus neben dem neuen Gleisbett auch zwei barrierefreie neue Haltestellen entstanden. Foto: Pohl

Investieren in Mobilität

DVB zieht positives Fazit und plant für 2018

26. Januar 2018 | Die Dresdner Verkehrsbetriebe investierten 2017 39,6 Millionen Euro in Fahrzeuge, Objekte und Infrastruktur. Für 2018 sind große Vorhaben geplant. Gewartet wird u.a. auf die Entscheidung, wann es mit dem Projekt »Stadtbahn 2020« in der Oskarstraße weitergeht.

Die Dresdner Neustadt ist sich treu geblieben: Bunt, kreativ und ein bisschen anders, Wohnort und beliebtes Ausgehviertel. Ortsamtsleiter André Barth sieht den Stadtteil auf einem guten Weg. Foto: Möller

2018 wird ein Jahr der Schulen

Interview mit Ortsamtsleiter André Barth

25. Januar 2018 | Interview mit Ortsamtsleiter Andrè Barth. In Dresdens Neustadt werden die Schulen Renoviert, die soziale Struktur verändert sich. Behörden behalten Kriminalitätsentwicklung im Auge.

Bei einem VorortTermin präsentierte Reinhard Koettnitz, Leiter des Straßen- und Tiefbauamtes, verschiedene Farbproben für den Schutzanstrich, den das Blaue Wunder demnächst erhalten soll. Foto: Pohl

Blaues Wunder wird Baustelle

Bis 2030 werden rund 45 Millionen Euro für die Sanierung eingesetzt

24. Januar 2018 | Das Blaue Wunder ist ein technisches Denkmal und als Brücke zwischen Blasewitz und Loschwitz unverzichtbar. Damit sie so lange wie möglich ihre Funktion erfüllen kann, wird sie umfassend saniert.

Mit der Linie 73 präsentieren die DVB ein neues Angebot. Foto: Naumann

Neue Buslinie fährt über Döbelner Straße

23. Januar 2018 | Eine neue Buslinie der DVB verbindet S-Bahnhaltestelle Pieschen mit dem »Wilden Mann«. Die Strecke ist knapp drei Kilometer lang. Bus fährt im 30-Minuten-Takt.

Zentralhaltestelle Kesselsdorfer Straße: Baubeginn

17. Oktober 2017 | In Dresden-Löbtau haben die Bauarbeiten für den Umbau der Zentralhaltestelle an der Kesselsdorfer Straße begonnen. Begonnen wird mit dem Umbau mehrerer Kreuzungsbereiche. Es kommt zu Verkehrsbehinderungen.

Prof. Reinhard Koettnitz, Leiter des städtischen Straßen- und Tiefbauamtes, Bürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain, Beigeordneter für Stadtentwicklung, Bau, Verkehr und Liegenschaften, DVB-Vorstand Andreas Hemmersbach (v. l. n. r.) bei der Erläuterung des weiteren Bauablaufs bei einer Pressekonferenz vor Ort am 24. August 2017. Foto: SD

Baustopp bis mindestens 2018

Bauprojekt Oskarstraße wird zur Geduldsprobe

24. September 2017 | Eine Anwohnerklage streut mächtig Sand ins Getriebe der Baustelle Oskarstraße. Eine Fortsetzung der trotz Klage angefangenen Bauarbeiten wird immer schwieriger. Jetzt werden sogar neue Gutachten gefordert.

Dringend notwendig ist die Erneuerung der Gleise. Foto: Ziegner

Gleisbau auf der Hugo-Bürkner-Straße

20. September 2017 | Auf der Hugo-Bürkner-Straße in Dresden-Strehlen werden Gleise gebaut. Für die Anwohner ist das mit Einschränkungen verbunden.

Baustopp bis mindestens 2018

Bauarbeiten an Oskarstraße für Stadtbahn 2020 ruhen

15. September 2017 | Der Zeitplan für das Projekt Stadtbahn 2020 gerät ins Stocken: Denn für den ersten Bauabschnitt auf der Oskarstraße gilt weiterhin ein Baustopp.

Umbau Zentralhaltestelle Kesselsdorfer Straße

Die Kellei bekommt die »Zentralhaltestelle«

22. August 2017 | Der Umbau der Haltestelle »Tharandter Straße« an der Kesselsdorfer Straße zur autofreien »Zentralhaltestelle« hat eine weitere Hürde genommen. Die Landesdirektion Sachsen hat der Stadt mit dem Planfeststellungsbeschluss die Genehmigung erteilt.

Dresdens Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain erörterte im Gemeindesaal der Strehlener Christuskirche Folgen des Baustopps für einen Teil des Bauprojekts »Stadtbahn 2020«. Foto: Steffen Dietrich

Gericht stoppt Großbaustelle

Mehr Bürgerbeteiligung für Projekt »Stadtbahn Dresden 2020«

7. Juni 2017 | Der Andrang war groß, als Vertreter der Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) den Anwohnern in Strehlen Rede und Antwort standen: Anlass war der aktuelle Stand der Baumaßnahme »Stadtbahn 2020«. Dieses wurde vor wenigen Wochen vom OVG Bautzen gestoppt.

Anzeige

ad_brunnenbuch