Zum Thema

Ortsamt Loschwitz

Auftaktveranstaltung zur Saisoneröffnung des Schillerhäuschens

Ohne Körner kein Schiller?

16. März 2016 | Vom 11. September bis 20. Juli 1787 genoss Friedrich Schiller wohl die unbeschwerteste Zeit seines Lebens. Geborgen im Kreis der Familie Körner, ohne materielle Not, konnte er sich ganz dem geliebten Schreiben widmen. Ein lebenslanger Briefwechsel verband die beiden Freunde. Als dieser Briefwechsel 1847 beim Verlag Veit u. Comp erstmals erschien, war die Nachwelt überrascht vom Stellenwert Körners in Schillers Leben.

Die Vernissage zur Ausstellung fand im Juli im Lichthof des Dresdner Rathauses statt. Foto: PR

„Warum wir nach Dresden gekommen sind…?“

Zeitzeugen-Ausstellung des jüdischen Frauenvereins

10. November 2015 | Loschwitz. Am 6. November 2015 wurde im Festsaal des Orts­amtes Loschwitz am Körner­platz die Ausstellung »Warum wir nach Dresden gekommen sind…?« eröffnet. Seit mehreren Monaten ist diese Ausstellung, die das Schicksal von in Dresden lebenden jüdischen Migranten und Spätaus­siedlern beleuchtet, an ... weiterlesen