Zum Thema

Ortsamtsleiterin Irina Brauner

Masha Prescianschi als Puck. Foto: BSZ Altroßthal

Rezension: Ein Sommernachtstraum

Sommertheater im Altroßthaler Park frei nach Shakespeare

26. August 2017 | Das Sommertheater im Altroßthaler Park ging unlängst mit dem »Sommernachtstraum« in eine neue Runde. Das Publikum war begeistert.

Ortsamtsleiterin Irina Brauner. Foto: Ulrich Brauner

Grußwort der Ortsamtsleiterin Irina Brauner

19. Januar 2017 | Das Grußwort der Ortsamtsleiterin Irina Brauner zum Jahresauftakt 2017 für die Dresdner Stadtteilzeitungen. Sie stellt aktuelle Themen, die die Löbtauer im letzten Jahr und in den nächsten zwölf Monate beschäftigt haben bzw. beschäftigen werden.

Johannes-Kathedrale auf der Dominsel in Wroclaw (Breslau). Foto: Brauner

Impressionen aus der Partnerstadt Wroclaw

Ein Besuch in der Europäischen Kulturhauptstadt 2016 lohnt sich

28. August 2016 | Dresden bewirbt sich um den Titel Europäische Kulturhauptstadt 2025. Mit seltener Einmütigkeit hat der Dresdner Stadtrat diesen Beschluss gefasst. Ein weiterer Grund, die Kulturhauptstadt 2016 Wroclaw (Breslau) einmal genauer anzuschauen...

Elke Fallant, stellv. Ortsamtsleiterin Cotta/Plauen, Bereichsleiter Bildung & Beschäftigung SUFW Michael Rönsch sowie die Servicebüro-Mitarbeiter Erika Fischer und Christoph Thomisch bei einer Besprechung (v. l.n.r.). Foto: Steffen Dietrich

Lotse im »Behördendschungel«

Bürgerservicepunkt Gorbitz wichtiger Ansprechpartner vor Ort

27. Januar 2016 | Großer Zuspruch: Der Bürgerservicepunkt Gorbitz ist im vergangenen Jahr eine wichtige Adresse für Bürgeranliegen. Ortsamtsleiterin Irina Brauner sieht in dem Büro einen wichtigen Ansprechpartner für die Bürger vor Ort, das Einzelprobleme bürgernah recherchieren kann und eine Lotsenfunktion auf dem Weg zum richtigen Ansprechpartner in der Verwaltung bietet.

Ortsamtsleiterin Irina Brauner. Foto: Ulrich Brauner

Grußwort der Ortsamtsleiterin Irina Brauner

7. Dezember 2015 | Ein Grußwort der Ortsamtsleiterin Irina Brauner zur (Vor-)Weihnachtszeit an die Leser.

Das denkmalgeschützte Gebäude der 81. Grundschule in Dölzschen wird derzeit saniert. Foto: Sd

Fördermittel für 81. Grundschule in Dölzschen

Die 81. Grundschule in Dölzschen wird für 6,2 Millionen Euro saniert

20. April 2013 | Im ehemaligen Fritz-Löffler-Gymnasium an der Bernhardstraße in der Altstadt gehen seit den Winterferien die Schüler aus der 81. Grundschule »Robert Weber« bis zum Schuljahresbeginn im nächsten Jahr zur Schule. ann soll das bis dahin für 6,2 Millionen Euro umfassend sanierte, denkmalgeschützte Schulgebäude für die Schüler fertig sein.

Anzeige

ad_brunnenbuch