Zum Thema

Prohliszentrum

Oberbürgermeister Dirk Hilbert und Ortsamtsleiter Jörg Lämmerhirt mitten unter den Musaik-Kindern am 7. Mai. Foto: Trache

Oberbürgermeister Hilbert zu Gast in Prohlis

7. Juni 2018 | Regelmäßig ist Oberbürgermeister Dirk Hilbert in den verschiedenen Dresdner Stadtteilen zu Gast. Anfang Mai informierte er sich über die Anliegen der Prohliser.

Sie gehören mit zum Theater-Team: Harald Fuhrmann, Julia Amme als König von Prohlis und Chris­tiane Wiegand. Foto: Trache

Apropos Prohlis – Tischtheater-Spektakel

10. April 2018 | Ein Theater der besonderen Art wird in Prohlis angeboten: Die Bürger können kleine Szenen mitgestalten und entwickeln dabei Visionen, was in Prohlis verändert werden kann.

Kerstin Neuwirth-Equit lädt zum Musizieren ein. Foto: privat

Hausmusik im Stadtteil

Dresden auf dem Weg zur Kulturhauptstadt 2025

19. März 2018 | Die Freude an der Musik soll geweckt und befördert werden. Das ist das Anliegen von Klavierlehrerin Kerstin Neuwirth-Equit. Sie lädt Kinder und Erwachsene ein, gemeinsam mit ihr zu musizieren.

MäDchen und Jungen gestalten aus bunten Bausteinen ihren Stadtteil. Dabei geht es weniger um den maßstabsgerechten Nachbau sondern auch darum, ihren Wünschen ein Gesicht zu geben. Foto: Trache

Prohlis neu erschaffen – mit Legosteinen

17. März 2018 | Wie würde der Stadtteil Prohlis aussehen, wenn ihn Kinder bauen? Im Rahmen des Projektes »Lego & Movie« können Mädchen und Jungen ihren Vorstellungen Gestalt geben. Vielleicht lässt sich die eine oder andere Idee sogar verwirklichen.

Kleine Künstler erproben ihre musikalischen Talente. Foto: Trache

Musaik – der besondere Musikunterricht

Dresden auf dem Weg zur Kulturhauptstadt 2025

9. November 2017 | Im KIEZ im ProhlisZentrum wird Musik gemacht: 7- bis 11-Jährige können Geige- und Cellospielen erlernen. Das Projekt wird von der Landeshauptstadt Dresden gefördert.

Diskussion in einer der vier Arbeitsgruppen. Foto: Trache

Bürgerforum Prohlis zur Stadtteilkultur

Dresden auf dem Weg zur Kulturhauptstadt 2025

8. November 2017 | Was gehört alles zur Stadtteilkultur? Welche Begegnungsmöglichkeiten gibt es für die Anwohner? Wann geht es mit dem Bürgerhaus im Palitzschhof voran? Viele Fragen bewegten die Prohliser beim Bürgerforum Mitte Oktober.

Prohlis wird bunt – im wahrsten Sinne des Wortes. Maler Herbst hat in den großen Farbtopf der Natur gegriffen und sorgt für ein abwechslungsreiches Stadtbild. Erfreuen Sie sich daran, bevor die Blätter fallen und graue Nebel wallen. Foto: Ziegner

»Apropos Prohlis«

Auf dem Weg zur Kulturhauptstadt 2025

12. Oktober 2017 | Im Rahmen des Kunst- und Kulturprojekts »ZU HAUSE in Prohlis« soll ein Tischtheater einstudiert werden. Dafür werden noch aktive Anwohner gesucht.

Die Mädchen Siri, Paula und Charlene (vorn) füllten wie die anderen Teilnehmer ideenreich ihre Schachteln. Foto: Trache

Begegnung der Generationen

10. Oktober 2017 | »Stell dir vor, du musst gehen und hast nur diese eine Schachtel.« Unter diesem Motto kamen Jüngere und Ältere ins Gespräch, gestalteten eine Schachtel mit für sie lebenswichtigen Gegenständen. Eine Ausstellung dieser Exponate ist bis Mitte November in der AWO-Begegnungsstätte zu besichtigen.

Bürgerbüro Leuben acht Wochen geschlossen

16. August 2017 | Ab 21. August 2017 schließt das Bürgerbüro Leuben in der Hertzstraße 23 vorübergehend bis Mitte Oktober. Bürger können mit ihren Anliegen auf andere Büros der Stadt ausweichen.

Seltenes Himmelsspektakel im Blick

Astroclub der Palitzsch-Gesellschaft bestaunte mit Interessierten partielle Sonnenfinsternis

8. April 2015 | Bei strahlend blauem Himmel konnten am 20. März alle Interessierten die partielle Sonnenfinsternis sehr gut beobachten. Der Astroclub der Palitzsch-Gesellschaft stand mit seinem Sonnenprojektor und einem Sonnenteleskop vor dem Prohliszen­trum, um mit dieser Technik einen geschützten Blick auf das Naturereignis zu bieten.

Anzeige

ad_brunnenbuch
Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag