Zum Thema

Psychosoziale Kontakt- und Beratungsstelle (PSKB)

Freuen sich auf den neuen Standort und die Zusammenarbeit mit den hier ansässigen Vereinen: Christine Weimann und Daniel Skupin. Foto: Pohl

Neue Kontakt- und Beratungsstelle öffnet ab 30. Mai 2012

Umzug auf die Naumannstraße

8. Mai 2012 | Die neue Psychosoziale Kontakt- und Beratungsstelle (PSKB) sowie die Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern mit psychischen Belastungen und Erkrankungen (KiElt) des Psychosozialen Trägervereins Sachsen e. V. zieht um. Am 6. Juli 2012 wird die Einweihung gefiert. Die Beratungsstelle wendet sich an »Menschen, die psychisch krank sind oder sich in einer psychischen Krisensituation befinden sowie an ihre Angehörigen« so Diplom-Sozialpädagogin und Leiterin Christine Weimann.