Zum Thema

Schillerplatz

Vor 125 Jahren entstand das Blaue Wunder. Bis heute ist die Brücke unverzichtbar als Verbindung zwischen Blasewitz und Loschwitz. Foto: Pohl

Nadelöhr Blaues Wunder

10. April 2018 | Die Loschwitzer Brücke begeht dieses Jahr ihr 125-jähriges Bestehen. Sie ist in die Jahre gekommen und benötigt eine dringende Sanierung. Während der Bauzeit wird es noch enger auf der Brücke, weil eine Fahrspur wegfällt. Wie muss der Verkehr organisiert werden, damit das Chaos ausbleibt? Darüber diskutierte die SPD-Fraktion mit den Bürgern.

Erster Schultag nach den Winterferien: Bildungsbürgermeister Hartmut Vorjohann begleitete die Gymna­siasten auf ihrer Fahrt mit der Straßenbahn zum neuen Campus in Tolkewitz. Foto: Pohl
Mit Bildergalerie

Sonderzug nach Tolkewitz

26. Februar 2018: Schulbeginn am Doppelschulstandort

17. März 2018 | Nach den Winterferien begann der Schulunterricht auf dem neuen Campus in Tolkewitz – für die Gymnasiasten und die Schüler der 32. Oberschule. Noch gibt es einige kleinere Baustellen, aber bis zum Sommer soll alles fertig sein.

Bei einem VorortTermin präsentierte Reinhard Koettnitz, Leiter des Straßen- und Tiefbauamtes, verschiedene Farbproben für den Schutzanstrich, den das Blaue Wunder demnächst erhalten soll. Foto: Pohl

Blaues Wunder wird Baustelle

Bis 2030 werden rund 45 Millionen Euro für die Sanierung eingesetzt

24. Januar 2018 | Das Blaue Wunder ist ein technisches Denkmal und als Brücke zwischen Blasewitz und Loschwitz unverzichtbar. Damit sie so lange wie möglich ihre Funktion erfüllen kann, wird sie umfassend saniert.

Auxiliar-Kapitänin Rosemarie Scharf (r.) und Leutnant Gert Scharf freuen sich über die Jackenspende von Cornelia Feldmann (2. v. l.) und Laura Berezowska. Foto: Trache

Woman Style No 1 spendet Jacken und Mäntel an Heilsarmee

Warme Jacken für Bedürftige

23. Januar 2018 | Winterzeit ist Spendenzeit: Die Heilsarmee erhielt im Dezember von der Modeboutique Womenstyle No 1 warme Bekleidung.

Auch wenn es auf dem Doppelschulstandort in Tolkewitz noch nach Baustelle aussieht – nach den Februarferien sollen hier das neue Gymnasium und die 32. Oberschule eröffnet werden. Foto: Pohl

2018: Bauen für die Bildung

Im Gespräch mit Ortsamtsleiterin Sylvia Günther

23. Januar 2018 | Welche Vorhaben werden 2018 im Ortsamtsbereich Blasewitz Blasewitz umgesetzt? In welchem Bereich wird investiert? Dazu äußert sich die Ortsamtsleiterin Sylvia Günther im Interview mit der »Blasewitzer Zeitung«.

Amtsleiter Reinhard Koettnitz (l.) und Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain geben den Fußweg auf dem Blauen Wunder frei. Foto: Pohl

Fußweg über das Blaue Wunder wieder offen

14. Dezember 2017 | In den kommenden Jahren wird das Blaue Wunder weiter saniert; ein erster Schritt wurde am 14. Dezember 2017 beendet: Der Fußweg wurde wieder für den Verkehr zwischen Schillerplatz und Körnerplatz freigegeben.

Roter Teppich vor der Modeboutique Women Style No1: Auch in diesem Jahr lädt Inhaberin Cornelia Feldmann zur Modenschau mit Musik und Sektempfang ein. Dieser Auftakt zum Brückenschlag erfolgt bereits am Freitagabend, 1. September. Sekt gibt es ab 18.30 Uhr, ab 19 Uhr präsentieren Models Teile der neuen Herbst-Winter-Kollektion ausgewählter Labels. Foto: PR
  • Anzeige

Feiern in Familie: beim 15. Brückenschlagfest

Der Schillerplatz feiert

17. August 2017 | Zum 15. Mal lädt der Gewerbeverein Brückenschlag »Blaues Wunder« zum Brückenschlagfest ein: Am 2. September 2017, 10 bis 18 Uhr, ist rund um den Schillerplatz Gelegenheit zum Schauen, Kaufen, Bummeln, Genießen und Mitmachen.

Bauarbeiten unter einer Tunnelkonstruktion. Foto: Pohl

Gehweg auf Blauem Wunder wird saniert

16. August 2017 | Regelmäßige Wartung ist für die über 100 Jahre alte Loschwitzer Brücke das A und O, damit sie noch lange genutzt werden kann. Gegenwärtig ist der rechte Gehweg auf dem Blauen Wunder zwischen Schillerplatz und Körnerplatz gesperrt. Er erhält einen neuen Belag.

Vereinschef Lukas Mielsch (hinten rechts) traf sich zur Vorbereitung der Saison mit Anneli Maier, Heidrun Näther, Sabine Kiok und Bodo Francke. Foto: Pohl

Ab Ostern ins Schillerhäuschen

Das Museum in Loschwitz öffnet wieder am Karfreitag

4. April 2017 | Der Dichter Friedrich Schiller soll seine »Ode an die Freude« in Dresden vollendet haben. Wahrscheinlich im heutigen Schillerhäuschen... Das ist das kleinste Museum in Dresden und wird jetzt von einem Verein betreut.

Pro und Kontra Parkplatz am Elbufer

Parken unterhalb des SchillerGartens?

8. März 2017 | Ein weiteres Kapitel im Parkplatzstreit: Die einen wollen das Parken am Elbufer unterhalb des SchillerGartens legalisieren, andere sind dagegen. Mit einer Stimme Mehrheit sprach sich der Ortsbeirat gegen einen interfraktionellen Antrag aus, der den Aufstellungsbeschluss für den B-Plan modifizieren sollte.