Zum Thema

Schule

Feierliche Einweihung des neuen Sandspielplatzes am 5. Oktober 2018. Foto: Trache

Spieloase für Grundschüler

11. Oktober 2018 | Die Mädchen und Jungen der 120. Grundschule können sich über eine neue Sandspiellandschaft freuen. Am 5. Oktober wurde sie offiziell übergeben. Eine große Aktie daran hatte der Förderverein der Grundschule.

Aus den Händen von Kultusminister Christian Piwarz (3.v. l.) und Bildungsbürgermeister Hartmut Vorjohann ­nahmen Sportlehrerin Ute Baldauf und Schulleiterin Caterina Frohberg den Förderscheck entgegen. Foto: Trache

Neue Sporthalle für die 120. Grundschule

9. Oktober 2018 | Moderner, größer und wettkampftauglich soll sie werden, die neue Sporthalle für die 120. Grundschule. Die Gesamtkosten liegen bei 4,3 Millionen Euro. Am 28. September 2018 übergab der sächsische Kultusminister Christian Piwarz einen Fördermittelbescheid zur Unterstützung des Bauvorhabens.

Schulleiter Thomas Lorenz (4. v. l.) feierte mit Schülern, den Schulsozialarbeiterinnnen und Max Fitz von den Dresdner Monarchs die Verleihung des Titels »Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage«. Foto: Trache

Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage

16. August 2018 | Im neuen Schuljahr trägt die 128. Oberschule »Carola von Wasa« den Titel »Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage«. Diesen hatte sie am Ende des vergangenen Schuljahres verliehen bekommen. Als Projektpaten konnten die American Footballer der Dresden Monarch gewonnen werden.

Passend zum Kindertag waren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Fahrraddemonstration am 1. Juni vor das Kultusministerium gezogen, um ihre Forderungen geltend zu machen. Foto: Möller

Demo gegen Schulschließung

Eltern, Kinder und Freunde der NUS Dresden kämpfen gegen Schließung

12. Juni 2018 | Gegen die Schließung der Natur- und Umweltschule (NUS) formiert sich Widerstand. 64 Schülerinnen und Schüler hängen praktisch in der Luft. Am 1. Juni 2018 fand vor dem Kultusministerium eine Demonstration statt, bei der die Elternvertreter ihre Positionen klarmachten. Nächster Protest am 15. Juni 2018 vor dem Landtag.

Erster Blick in die neuen Bücher: Iris Winkler (mitte) übergab den Leseschatz an Schulleiterin Kerstin Rakowski (l.). Leselotsin Hannelore Slodowski machte sich schon mit den Mädchen und Jungen der 1d bekannt. Foto: Pohl

Bücherschatz für Grundschüler

Bücherschatz für Grundschüler

10. Juni 2018 | Die Stadt Dresden unterstützt den Aufbau und die Erweiterung von Bibliotheken in Grundschulen. Am 30. Mai 2018 erhielt die Bibliothek der 95. Grundschule 400 neue Bücher.

Neugierig greifen die Schüler nach den neuen Büchern. Foto: Trache

Neue Bücher für Grundschüler

6. Juni 2018 | Die Stadt Dresden unterstützt den Aufbau und die Erweiterung von Bibliotheken in Grundschulen. Am 30. Mai 2018 erhielt die Bibliothek der 89. Grundschule 400 neue Bücher.

VHS-Direktor Jürgen Küfner (links), Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert und Annekatrin Klepsch, Vorstandsvorsitzende des Volkshochschule e. V., bei der Einweihung der neuen Räumlichkeiten. Foto: meeco Communication Services

Volkshochschule Dresden schließt Umbau ab

Oberbürgermeister Dirk Hilbert weihte die neuen Räumlichkeiten ein

15. Mai 2018 | Oberbürgermeister Dirk Hilbert hat die Fertigstellung aller Räumlichkeit der Volkshochschule Dresden am Standort Annenstraße mit seinem Besuch gewürdigt und daran erinnert, dass er hier einst sein Abitur nachholte.

Stolze vierzig Schülerinnen und Schüler standen auf der Bühne und boten eine erstklassige Ensembleleistung. Foto: Möller

On Stage: Das Team ist der Star

23. März 2018 | Schülerinnen und Schüler des Förderzentrums zur Lernförderung »A. S. Makaraenko« auf Tournee mit Musical. 40 Kinder stehen auf der Bühne. Die bisher vier Aufführungen waren ein großer Erfolg.

Der Roman »Phosphor und Flieder« erschien 1954 im Dietz Verlag Berlin und erzählt vom Untergang und Wiederaufstieg der Stadt Dresden. Foto: Archiv Brendler

Grabstätten auf dem Dresdner Heidefriedhof

Schriftsteller Max Zimmering (1909–1973)

22. März 2018 | Zu den bedeutenden Künstlerpersönlichkeiten, die ihre letzte Ruhe auf dem Heidefriedhof gefunden haben, zählt der Schriftsteller und kommunistische Funktionär Max Zimmering. Für sein Schaffen erhielt er 1969 den Nationalpreis der DDR. Acht Schulen in Dresden tragen seinen Namen.

Erster Schultag nach den Winterferien: Bildungsbürgermeister Hartmut Vorjohann begleitete die Gymna­siasten auf ihrer Fahrt mit der Straßenbahn zum neuen Campus in Tolkewitz. Foto: Pohl
Mit Bildergalerie

Sonderzug nach Tolkewitz

26. Februar 2018: Schulbeginn am Doppelschulstandort

17. März 2018 | Nach den Winterferien begann der Schulunterricht auf dem neuen Campus in Tolkewitz – für die Gymnasiasten und die Schüler der 32. Oberschule. Noch gibt es einige kleinere Baustellen, aber bis zum Sommer soll alles fertig sein.

Anzeige

ad_brunnenbuch
Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag