Zum Thema

Stetzsch

Tierheimleiter Hanns-Hendrik Kluge zeigt eine der im Tierheim untergebrachten Schildkröten. Foto: Steffen Dietrich

Tierheim Dresden ist auf besondere Fundtiere vorbereitet

Schildkröten und Kornnnattern finden dank Spenden ein Zuhause

19. März 2017 | Einige Räume des Tierheims Dresden erinnern an einen Zoo. Durch einigen Terrarien schlängeln sich Kornnattern. Junge Tigerpythons, die ausgewachsen auch größere Wirbeltiere verspeisen können, scheinen dagegen zu schlafen. Der extra eingerichtete Reptilienbereich im Dresdner Tierheim war ursprünglich gar nicht geplant.

Vereinsvorsitzende In-Am Sayad Mahmood. Foto: Trache

Engagement für Flüchtlinge in Stetzsch

»AG Cotta«: Bürger setzen sich ein

21. September 2015 | Trotz einiger Proteste gegen die Unterbringung der Flüchtlinge in Dresden, gibt es ein großes bürgerschaftliches Engagement für diese Menschen. Während sich das Netzwerk »Willkommen in Löbtau« besonders um die Flüchtlinge des Übergangsheims an der Tharandter Straße kümmert, hat sich Anfang Juli deren Arbeitsgruppe Cotta »AG Cotta« das Ziel gestellt, sich verstärkt um die Flüchtlinge im Übergangsheim Stetzsch zu kümmern.

Anzeige

ad_brunnenbuch