Zum Thema

Stolpersteine für Dresden e. V.

Dresdner Schüler verlasen an der Kreuzkirche die Namen von Dresdner Opfern der NS-Herrschaft. Foto: Steffen Dietrich

Gedenken mit Namenslesung

Traditionelle Namenslesung aus dem »Buch der Erinnerung«

21. Februar 2018 | Am Montag, 29. Januar 2018 wurde mit einer Namenslesung vor der Gedenktafel an der Kreuzkirche an die Opfer der NS-Herrschaft in Dresden erinnert.

Anzeige

ad_brunnenbuch
Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag