Zum Thema

Südvorstadt

Die Staatsministerin für Gleichstellung und Integration Petra Köpping (4. v. l.), Dr. Swen Steinberg, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Sächsische Landesgeschichte der TU Dresden und Leiter des Ausstellungsprojekts (links), und weitere Projektbeteiligte bei der Auftaktveranstaltung. Foto: Claudia Trache

Studentische Wanderausstellung eröffnet

»Kommen / Gehen / Bleiben«

20. Februar 2018 | Die sächsische Integrationsministerin Petra Köpping eröffnete eine Wanderausstellung in der SLUB zum Thema Migrationsgeschichten. Dabei wird die Fluchtthematik an Einzelschicksalen historisch betrachtet.

Ein Höhepunkt genossenschaftlichen Wohnungsbaus war der erste Spatenstich für ein neues Gorbitzer Wohngebiet durch die EisenbahnerWohnungsbaugenossenschaft, die KräuterTerassen am 10. April 2017. Foto: Steffen Dietrich

Jahresrückblick 2017 und Ausblick 2018

29. Januar 2018 | Die Verwaltungshoheit der Ortsämter Plauen und Löbtau erstreckt sich über das Erscheinungsgebiet des Löbtauer Anzeigers und der Plauener Zeitung. Zeit für einen offiziellen Jahresausblick 2018!

Literarischer Salon

19. Dezember 2017 | Ein schöner Ort für Gespräche über Dichtung, Literatur, Erfahrungen und Erwartungen beim Lesen ist der Literarische Salon. Hier werden in geselliger Runde Bücher gelesen und über die dort aufgeworfenen Themen diskutiert.

Sozialarbeiter Marcel Zapf, Christin Müller und Vanessa Bronold (v. l. n. r.). Foto: Claudia Trache

Initiative »foodsharing« für Lebensmittelrettung

13. Dezember 2017 | Gegen das achtlose Wegwerfen von Lebensmitteln engagiert sich die Initiative »foodsharing«. Wer zuviel zum Essen hat kann, bevor er das für ihn Überflüssige wegwirft, denen, die zu wenig haben abgeben.

Sarah-Marie Neumann, Gerd Grabowski, Leiter des Nachtcafés in der Zions­kirche sowie Renate Hegewald und Carola Stöber (v. l. n. r.). Foto: ct

Nachtcafé in der Zionskirche

Aktive Barmherzigkeit gegenüber Wohnungslosen

7. Dezember 2017 | Für Obdachlose gibt es ehrenamtliches Projekt mehrerer Kirchgemeinden. In Nachtcafés finden diese einen Platz, um sich aufzuwärmen und in Sicherheit etwas Ruhe zu finden.

Hoffest in der Südvorstadt

28. Juli 2017 | Am Donnerstag, 24. August 2017, findet in der Südvorstadt ein Hoffest statt.

Gruppenarbeit beim Generationendialog. Foto: Trache

Generationendialoge

Bürgerstiftung Dresden lädt Jung und Alt zum Gespräch

14. März 2017 | Fünf Senioren im Alter von 63 bis 77 Jahren waren kürzlich in einer 6. Klasse der 46. Oberschule zu Gast. Gemeinsam mit den Schülern diskutierten sie diesmal über das Thema »Familie«.

Das Nürnberger Ei ist u. a. mit der Linie 8 zu erreichen. Foto: Archiv Sd
  • Anzeige

Miteinander am Nürnberger Ei

23. August 2016 | Das Nürnberger Ei ist eine traditionelle Dresdner Einkaufsmeile mit buntem Angebot. Miteinander am Nürnberger Ei ist das Motto für die fünfte Lange Nacht, die sich mittlerweile zu einem beliebten Stadtteilfest gemausert hat.

Studentenprojekt nominiert

11. Mai 2016 | Mit Straßengezwitscher berichten die zwei Studenten Johannes Filous und Alexej Hock auf Twitter über Demonstrationen, Angriffe auf Flüchtlingsunterkünfte und Willkommensaktionen. Sie setzen sich gegen Rassismus und Fremdenfeindlichkeit ein und bieten ihren Followern Live-Reporte. Damit sind die beiden Studenten der Technischen Universität Dresden, TU Dresden, für den Grimme Online Award 2016 nominiert.

Simon und Martin (v.l.n.r.) von "Ingenieure ohne Grenzen" vor dem ABC-Kiosk an der Mommsenstraße, einem Anlaufpunkt für um Integration bemühte Flüchtlinge. Foto: Claudia Trache

Flüchtlingshilfe in der Alten Mensa

Schlüssel zur Integration

27. Februar 2016 | Auf dem Universitätsgelände in der Dresdner Südvorstadt gibt es mit den Turnhallen an der Nöthnitzer Straße, der Unterkunft an der Teplitzer Straße sowie der »Neuen Mensa« inzwischen drei Erstaufnahmeeinrichtungen für Flüchtlinge. Von Anfang an engagierten sich zahlreiche Studierende, um die Asylsuchenden bei der Integration in unsere Gesellschaft zu unterstützen. Neben einem großen Helferpool für ganz verschiedene Aktivitäten entstand die Initiative Deutschkurse für Asylsuchende TU Dresden (IDA). Über 100 Mitglieder engagieren sich in dieser Initiative.

Anzeige

ad_brunnenbuch