Zum Thema

Verbraucherschutz

Robert Hoyer, Leiter der Verbraucherzentrale. Foto: Dietrich

Schlechte Adresse für Abzocker

23. Januar 2016 | Ärger mit Abzocke-Fallen im Internet, zweifelhafte Widerrufsbelehrungen bei Baudarlehen, Abokosten von Drittanbietern auf Telefonrechnungen oder unseriöse Inkassoschreiben für nicht begangene Urheberrechtsverletzungen – nur einige der vielseitigen Themen, mit denen sich Dresdner Bürger auch im vergangenen Jahr an die Verbraucherzentrale Sachsen wandten. Robert Hoyer, Leiter der sächsischen Verbraucherzentrale, gab ein Fazit zum vergangenen Jahr.

Anzeige

ad_brunnenbuch