Zum Thema

Verbraucherzentrale Sachsen

Wer bekommt den »Prellbock 2017«? Andreas Eichhorst, Dr. Carmen Friedrich und Michael Hummel von der Verbraucherzentrale Sachsen sind gespannt auf die Vorschläge. Foto: Pohl

Wie Verbraucher zu ihrem Recht kommen

26. Februar 2017 | 173.734 Ratsuchende haben sich im vergangenen Jahr an die Verbraucherzentrale Sachsen gewandt. Sie nutzten Beratungen oder eine der 67.037 Veranstaltungen oder holten telefonische eine Auskunft ein. Fast die Hälfte der 27.512 individuellen Beratungen drehte sich um die Rechtsberatung.

Robert Hoyer, Leiter der Verbraucherzentrale. Foto: Dietrich

Schlechte Adresse für Abzocker

23. Januar 2016 | Ärger mit Abzocke-Fallen im Internet, zweifelhafte Widerrufsbelehrungen bei Baudarlehen, Abokosten von Drittanbietern auf Telefonrechnungen oder unseriöse Inkassoschreiben für nicht begangene Urheberrechtsverletzungen – nur einige der vielseitigen Themen, mit denen sich Dresdner Bürger auch im vergangenen Jahr an die Verbraucherzentrale Sachsen wandten. Robert Hoyer, Leiter der sächsischen Verbraucherzentrale, gab ein Fazit zum vergangenen Jahr.

Anzeige

ad_brunnenbuch