Zum Thema

Wasser

Baden am Kiessee bald legal?

Kiessee Leuben bei Dresdnern beliebt

17. August 2017 | Viele Erholungssuchende haben einen großen Wunsch: dass am Leubener Kiessee eine öffentliche Badestelle entsteht. In dem künstlich angelegten Gewässer ist das Baden verboten. Jetzt wird daran gearbeitet, das zu ändern.

Hochwasserschutz: Ausbau der Weißeritz fortgesetzt

Kritischster Punkt der Weißeritz in Dresden

3. August 2017 | Am 3. August begannen die Bauarbeiten am sogenannten »Weißeritzknick« an der Löbtauer Straße für den Hochwasserschutz. Dies ist einer der kritischsten Punkte der Weißeritz in Dresden, beim Hochwasser 2002 flossen die Wassermassen von hier aus geradeaus in Richtung ihres ehemaligen Flußlaufes. Die Landestalsperrenverwaltung des Freistaates Sachsen ist Bauherrin und Maßnahmeträgerin. Die Baukosten belaufen sich auf etwa 40 Millionen Euro.

Das Dresdner Umweltamt informiert: Baden in freier Natur

7. Juli 2016 | Durch die Verbesserung der Abwasserbehandlung hat sich die Wasserqualität in Dresdens Flüssen, Bächen und Seen in den letzten Jahren deutlich verbessert. Dennoch sind nicht alle Dresdner Gewässer uneingeschränkt zum Baden geeignet.

Bauarbeiten an der Schwimmhalle des Arnholdbades. Foto: Steffen Dietrich

Schwimmhallen zu – Freibäder auf

Während der Schließzeiten der Dresdner Schwimmhallen locken die Freibäder

29. Juni 2016 | Die Dresdner Bäder werden wegen Wartungsarbeiten geschlossen, dafür haben die Freibäder während der Sommerferien durchgehend geöffnet.

Fotoausstellung in Plauen

Der Blick für das Besondere

24. November 2013 | Ein beeindruckendes Beispiel für eine Symbiose von Wissenschaft und Kunst ist derzeit in den Räumen Dresdner Bilderrahmen und Bilder GmbH zu bestaunen. Die Fotokünstlerin Dr.-Ing. Gabriele Neugebauer stellt eine Auswahl von großformatigen Fotografien zum Thema »Wunder-Wasser-Welt« aus.