Zum Thema

Whistleblower

Ein heißes Thema: Die Podiumsdiskussion beschäftigte sich mit Menschen, die ihr Schweigen gebrochen haben, um auf Missstände aufmerksam zu machen. Foto: PR

Whistleblowing: Licht ins Dunkel bringen

25. Oktober 2016 | Im Rahmen des Neustadt Art Festivals holte Markwart Faussner die Wander-Ausstellung »Whistleblowing – Licht ins Dunkel bringen« nach Dresden. In der Zeitgalerie auf der Kamenzer Straße 19 sind insgesamt 26 Beispiele von mutigen Menschen dokumentiert worden, die ihr Schweigen gebrochen haben, um auf Missstände in ihrem Arbeitsumfeld aufmerksam zu machen.

Anzeige

ad_brunnenbuch