Zum Thema

Wohnen

Geschäftsführer Harald berghoff (M.) entschied sich dann doch für leichteres Gerät und übergab seinem Kollegen Klaus Berger den Fünfpfünder. Investor Helmut Schleich verfolgt die Szene sichtlich amüsiert. Foto: Möller

ALEXA Seniorenresidenz feiert Richtfest

Eröffnung im Spätsommer 2017 geplant

8. Juni 2017 | Das Richtfest für eine neue Seniorenresidenz in Dresden-Klotzsche wurde gefeiert. Zusätzlich entstehen Plätze für das betreute Wohnen am Dörnichtweg.

Zur Übergabe ihrer Garagen für einen Abriss hatte die Garagengemeinschaft Anton-Weck-Straße Medienvertreter eingeladen. Foto: Steffen Dietrich

Garagen weichen Wohnungen

Garagenhof Anton-Weck-Straße für Wohnungsbau geräumt

11. Mai 2017 | Mit dem Sachenrechtsbereinigungsgesetz sind Garagenpächter auf kommunalem Land in einer offensichtlich schwierigen Lage. Für die Garagengemeinschaft Anton-Weck-Straße hatte das kürzlich die Räumung ihres Garagenhofes mit 16 Garagen zur Folge. Die Übergabe des Grundstücks erfolgte am 2. Mai 2017.

Mieterverein Dresden informiert zu Hausmeisterkosten

Hausmeisterkosten = Betriebskosten?

21. April 2017 | Der Mietervereins Dresden und Umgebung e. V. informiert über Hausmeisterkosten und Betriebskostenabrechnung. Denn Gesetze und Betriebskostenverordnung erlauben dem Vermieter, Kosten für den Hausmeister bei entsprechender Vereinbarung im Mietvertrag in die jährliche Betriebskostenabrechnung umzulagern, jedoch gilt das nach Darstellung des Mietervereins Dresden und Umgebung e. V. nur, soweit diese Kosten für echte Hausmeistertätigkeiten anfallen.

EWG-Vorstandsvorsitzender Dr. Jürgen Hesse (links) erläuterte zum Baustart das Bauprojekt der »Kräuterterrassen« an einem Schaubild. Foto: Sd

Baustart für Wohnpark »Kräuterterrassen« in Gorbitz

184 neue Wohnungen mit Hofgärten und Parkanlage

12. April 2017 | Am 22. März 2016 startete die Eisenbahner-Wohnungsbaugenossenschaft Dresden eG (EWG) mit einem symbolischen ersten Spatenstich den Bau des neuen Quartiers »Kräuterterrassen«. Hier wird in den nächsten Jahren ein bunter Mix aus 184 neuen Wohnungen für Familien, Senioren, Singles und Paare entstehen. In einem verkehrsberuhigten Areal werden die Häuser am Gorbitzer Westhang terrassenförmig angelegt.

Mieterhöhung in Dresden?

12. April 2017 | Die Dresdner Durchschnittsmiete ist laut Mietspiegel innerhalb von zwei Jahren um 6,8 Prozent gestiegen. Allerdings muss eine Mieterhöhung nicht in jedem Fall hingenommen werden – für die Erhöhung gelten definierte Grenzen.

Die Knirpse der Kita »Dreikäsehoch« nutzen ihren schönen Spielplatz und das Haus an der Mockethaler Straße 1 noch so lange, bis der Neubau fertig ist. Foto: Ziegner

Ersatzneubau für die Kita »Dreikäsehoch«

Mit Fördermitteln aus sächsischen Investitionsprogramm »Brücken in die Zukunft«

17. März 2017 | Die Kita »Dreikäsehoch« ist in die Jahre gekommen, vor allem bei den Anforderungen an den Brandschutz gibt es Nachholebedarf. Sanierung oder Neubau? Bei der Untersuchung zeigte sich, dass die Sanierung des Altbaus sehr aufwändig und teuer wäre. Der Ersatzneubau ist nun Teil des sächsischen Investitionsprogramms »Brücken in die Zukunft«. Und so wird ein Großteil der Gesamtkosten von 3,4 Millionen Euro über Fördermittel abgesichert.

Denkmal und Neubau prägen das Ensemble »Königspark« in Oberloschwitz. Visualisierung: Christ+Gärtner

Grundsteinlegung im Königspark

Ende des Jahres sollen Eigentumswohnungen bezugsfertig sein

10. März 2017 | Denkmal und Neubau prägen künftig das Ensemble »Königspark« in Oberloschwitz. Am 1. März 2017 wurde der Grundstein für die neuen Gebäude mit den Namen »Königin Amalie« und »Königin Maria« gelegt. Bis Sommer 2018 ist ihre Fertigstellung geplant.

Museumspädagogin Claudia ermunterte die Schüler, sich kreativ mit dem Wohnen der Zukunft auseinanderzusetzen. So entstanden interessante Modelle, z.B. das von Friedrich: sein Haus mit Notausgang hat u.a. einen Sonnenkollektor, ein Rettungsboot, sogar eine Sternwarte zum Sternschnuppen beobachten. Fotos: Pohl/PR Fotos: Pohl/PR

ZukunftsWerkstatt Wohnen

Kindern planen das Wohnen der Zukunft

9. März 2017 | Wie wollen wir in Zukunft wohnen? Wie sieht für junge Leute die Wohnung, das Haus oder ihre Stadt von morgen aus? Zu diesem Thema bietet die Dauerausstellung Wohnkultur in der JohannStadthalle eine Zukunftswerkstatt für Schüler an.

Matthias Merkel vor seinem modernen Zuhause im Neubau an der Hertzstraße. Foto: Trache

»Haus an der Hertzstraße« feierlich eingeweiht

Wohnstätte für Menschen mit geistiger Behinderung ist bezugsfertig

9. März 2017 | Nach 20 Monaten Bauzeit hat die Wohnstätte für Menschen mit geistiger Behinderung »Altleuben 10« ein neues Wohnhaus eingeweiht. 48 Menschen erhalten hier ein neues Zuhause, 33 Wohnungen sind rollstuhlgerecht eingerichtet worden.

Sozialer Wohnungsbau für Dresden neu definiert

Pilotprojekt Ulmenstraße

8. März 2017 | Am 2.  März 2017 beschloss der Stadtrat die Gründung einer neuen städtischen Wohnungsbaugesellschaft. An 14 Standorten sollen in diesem Rahmen 800 neue Wohnungen entstehen. Beim Pilotprojekt in der Ulmenstraße sollen Erfahrungen für förderfähigen sozialen Mietwohnungsbau gesammelt werden.

Anzeige

ad_brunnenbuch