Sturmtief zog über Dresden

Veröffentlicht am Mittwoch, 8. November 2017

Das Sturmtief »Herwart« verursachte am 29. Oktober viele Schäden in Dresden. 21 Freiwillige Feuerwehren und fünf Wachen der Berufsfeuerwehr waren bis abends unterwegs.

Abgebrochene Äste auf der Straße. Foto: Pohl

Abgebrochene Äste auf der Straße.

Foto: Pohl

Nach dem Sturmtief am 29. Oktober 2017 verab­schiedete sich der letzte Tag des Monats mit einem roman­ti­schen Sonnen­un­tergang. Orkan »Herwart« verur­sachte über 280 wetter­be­dingte Einsätze der Feuerwehr im Dresdner Stadt­gebiet. 21 Freiwillige Feuer­wehren und fünf Wachen der Berufs­feu­erwehr waren bis 16 Uhr unterwegs, weil vor allem Bäume umstürzten. Abgebro­chene Äste waren das kleinere Übel.

Christine Pohl

Stichworte
Startseite »

Anzeige

ad_werbeagentur