Vorlesetag in Gorbitz

Bundesweite Vorlesetag auch in Dresden

Veröffentlicht am Donnerstag, 17. November 2016

Am 18. November findet der bundesweite Vorlesetag statt. Dazu sind in der Bibliothek Gorbitz Grundschüler eingeladen. 8.30 Uhr wird Dr. Eva-Maria Stange, Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst, für eine zweite Klasse lesen.

Gorbitz. Am 18. November 2016 findet der bundes­weite Vorle­setag statt. Dazu sind in der Bibliothek Gorbitz Grund­schüler einge­laden. 8.30 Uhr wird Dr. Eva-Maria Stange, Staats­mi­nis­terin für Wissen­schaft und Kunst, für eine zweite Klasse lesen.  9.30 Uhr und 10.30 Uhr ist Richard Zips, Gründer des sächsi­schen Famili­en­un­ter­nehmens »Leder­waren exclusiv Dresden«, mit Tierfabeln zu Gast. Er liest selbst leiden­schaftlich gern und möchte den Spaß am Lesen an die Kinder weiter­geben. Diesmal wird er aus verschie­denen Büchern Kostproben lesen, um die Kinder auf diese Bücher neugierig zu machen, wie er selbst sagt.

Auch Mitwir­kende der Schreib­werk­statt Gorbitz betei­ligen sich am bundes­weiten Vorle­setag. So wird deren Leiterin und Autorin Cornelia Eichner vormittags gemeinsam mit Erzie­he­rinnen-Schüle­rinnen der WBS-Schulen in der Natur- und Umwelt­schule aus dem Buch »Die Giraffe, der Peli und ich« von Roald Dahl vorlesen. Außerdem sind sie in der Kinder­ta­ges­stätte des Auslän­der­rates »Kleiner Globus« mit verschie­denen Erzäh­lungen für Kinder zu Gast. Von 18 bis 20 Uhr lädt Cornelia Eichner gemeinsam mit Andreas Grosse zur inter­kul­tu­rellen Lesung »Geschichten aus Kinder­tagen« in den Golgi-Park nach Hellerau ein. Gelesen werden Erzäh­lungen von Friedrich Wolf und Alexander Wolkow, aber auch Erzäh­lungen aus Syrien und Afgha­nistan und anderen Ländern. Inter­es­sierte sind herzlich willkommen, gern auch als Lesende von Geschichten aus Kinder­tagen.

Claudia Trache

Stichworte
Startseite »

Anzeige

ad_werbeagentur