Weihnachten am Elbhang

Auch 2016 findet der traditionsreiche Elbhangfest-Weihnachtsmarkt statt

Veröffentlicht am Dienstag, 8. November 2016

Vom 3. bis 18. Dezember 2016 findet der traditionsreiche Elbhangfest-Weihnachtsmarkt in Dresden-Loschwitz statt.

Vom 3. Dezember bis 18. Dezember findet der Elbhangfest-Weihnachtsmarkt in Loschwitz statt, schon zum 20. Mal. Programmkoordinatorin Ulrike Schüler gewährt erste Einblicke in das Programm: „Abseits vom Trubel präsentieren ausgewählte Kunsthandwerker im Lichterglanz strahlender Höfe und angrenzender Läden rund um den Körnerplatz wieder Hochwertiges, Phantasievolles und Unerwartetes.“ Rund 30 Kunsthandwerker und Künstler der Region bieten ihre erlesenen Kreationen von handgefertigtem Zinnschmuck über Glasengel, Trockenblumenkränze, kunstvolle Lampen, Schafswoll- und Filzprodukte, Buchbindearbeiten bis hin zu Nützlichem aus Holz und Keramik an.

„Auf die steigende Nachfrage nach Angeboten für Kinder“, so Ulrike Schüler, „reagiert der Verein mit neuen Ideen. So wird die Fläche hinter der Senfbüchse mit der originellen Krippe des Holzkünstlers Klaus Wiechmann im Sinne einer Kinderspielstraße weiter ausgebaut. An jedem Wochenende findet ein Kinderliedersingen mit Günther Hahn am Akkordeon statt. Am 9. Dezember, ab 18 Uhr, können sich dann Große wie Kleine zum gemeinsamen Weihnachtsliedersingen mit den Wachwitzer Grasmücken zusammenfinden.“

Auf der kleinen Bühne sind verschiedene Posaunenchöre der Region zu erleben, aber auch Künstlerensembles, die dem Elbhang verbunden sind, wie etwa die Wirbeley, die Elbzigeuner oder das Druckluftorchester. Am 11. Dezember heißt es ab 15.30 Uhr im Ortsamt Loschwitz: „Dufte Weihnachten – Nicht alltägliche Weihnachtsgeschichten“ mit dem Trio Literale.

Marion Neumann

Stichworte
Startseite »

Anzeige

ad_werbeagentur