Weihnachten am Elbhang

Auch 2016 findet der traditionsreiche Elbhangfest-Weihnachtsmarkt statt

Veröffentlicht am Dienstag, 8. November 2016

Vom 3. bis 18. Dezember 2016 findet der traditionsreiche Elbhangfest-Weihnachtsmarkt in Dresden-Loschwitz statt.

Vom 3. Dezember bis 18. Dezember findet der Elbhangfest-Weihnachts­markt in Loschwitz statt, schon zum 20. Mal. Programm­ko­or­di­na­torin Ulrike Schüler gewährt erste Einblicke in das Programm: »Abseits vom Trubel präsen­tieren ausge­wählte Kunst­hand­werker im Lichter­glanz strah­lender Höfe und angren­zender Läden rund um den Körner­platz wieder Hochwer­tiges, Phanta­sie­volles und Unerwar­tetes.« Rund 30 Kunst­hand­werker und Künstler der Region bieten ihre erlesenen Kreationen von handge­fer­tigtem Zinnschmuck über Glasengel, Trocken­blu­men­kränze, kunst­volle Lampen, Schafswoll- und Filzpro­dukte, Buchbin­de­ar­beiten bis hin zu Nützlichem aus Holz und Keramik an.

»Auf die steigende Nachfrage nach Angeboten für Kinder«, so Ulrike Schüler, »reagiert der Verein mit neuen Ideen. So wird die Fläche hinter der Senfbüchse mit der origi­nellen Krippe des Holzkünstlers Klaus Wiechmann im Sinne einer Kinder­spiel­straße weiter ausgebaut. An jedem Wochenende findet ein Kinder­lie­der­singen mit Günther Hahn am Akkordeon statt. Am 9. Dezember, ab 18 Uhr, können sich dann Große wie Kleine zum gemein­samen Weihnachts­lie­der­singen mit den Wachwitzer Grasmücken zusam­men­finden.«

Auf der kleinen Bühne sind verschiedene Posau­nen­chöre der Region zu erleben, aber auch Künst­ler­en­sembles, die dem Elbhang verbunden sind, wie etwa die Wirbeley, die Elbzi­geuner oder das Druck­luftor­chester. Am 11. Dezember heißt es ab 15.30 Uhr im Ortsamt Loschwitz: »Dufte Weihnachten – Nicht alltäg­liche Weihnachts­ge­schichten« mit dem Trio Literale.

Marion Neumann

Stichworte
Startseite »

Anzeige

ad_medienberater