Titel

Pieschener Zeitung

Ortsamtsbereich Pieschen

Entdecken und einfach machen heißt es für die Kleinen, wenn sie mit Pinsel, Rolle, Bürste und Spachtel die Welt der Farben erkunden. Foto: Trache

Atelier Trachenberge wird von Kindern erobert

In die Farbwelt eintauchen

17. April 2017 | Im Atelier Trachenberge können Zwei- bis Sechsjährige die Welt der Farben entdecken. Im Atelier von Alexandra Wegbahn arbeiten die freischaffende Künstlerin mit den Kindern in kleinen Gruppen.

Am Trachauer Bahnhof zwischen Brücke und Industriestraße. Foto: Brendler

Am Trachauer Bahnhof

Straßen im Dresdner Nordwesten

12. April 2017 | Wissenswertes zur ehemaligen Bahnhofstraße in Dresden-Pieschen, die 1950 durch das bereits eingemeindete Niedersedlitz in »Am Trachauer Bahnhof« umbenannt wurde. Der Bezug zum Bahnhof ergibt sich aus dem Haltepunkt Trachau, der 1902 eingeweiht wurde.

Nina Beutel sammelt praktische Erfahrungen in ihrem sozialen Jahr. Die Seniorinnen und Senioren freuen sich, wenn sie mit jungen Menschen in Kontakt kommen. Foto: Trache

Freiwilliges Soziales Jahr als Vorbereitung auf Berufsleben

Zeit schenken und Dankbarkeit erleben

7. April 2017 | Junge Menschen engagieren sich im Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) für Seniorinnen und Senioren und erwerben dabei berufliche Qualifikationen. Die Dresdnerin Nina Beutel ist eine von ihnen.

Stück für Stück montieren die Mitarbeiter des Regiebetriebes die Elemente der mobilen Hochwasserschutzwand. Foto: Möller

Mobile Hochwasserschutzwand in Pieschen getestet

Regiebetrieb probte den Ernstfall an der Kötschenbrodaer Straße

4. April 2017 | Der Regiebetrieb Zentrale Technische Dienste der Landeshauptstadt Drseden probte den Ernstfall: Nach dem »Jahrhunderthochwasser« 2002 und den Hochwassern der vergangenen Jahre ist man in Dresden-Pieschen für den Ernstfall gerüstet. So entstand an der Kötzschenbrodaer Straße eine Hochwasserschutzwand.

Widerstand gegen Globus

Pläne auch weiterhin ohne Akzeptanz

19. März 2017 | Die Pläne der Globus SB Warenhaus Holding, auf dem Gelände des Alten Leipziger Bahnhofs ein Einkaufszentrum mit 12.000 Quadratmeter Verkaufsfläche und über 1.000 Parkplätzen zu errichten, stoßen auch weiterhin auf Widerstand. »Das Gelände gleich hinter dem Bahnhof hat etwas Besseres verdient als einen weiteren riesigen Shopping-Tempel mit einer Parkplatzwüste.«

Hannah und Seline (v. l.) hatten sich im Rahmen des Streetartprojekts »We are watching you« mit historischen und aktuellen Aspekten des Themas Überwachung befasst. Cilly Zimmermann (r.) hat die Arbeit begleitet. Foto: Möller

»angeeckt« – Schülerperspektiven auf die Dresdner Stasihaft

Aus besonderer Perspektive

17. März 2017 | Dresdner Oberschülerinnen und Oberschüler befassen sich im Rahmen einer Projektarbeit mit den Themen Überwachung und Stasi-Untersuchungshaft.

In zwei Jahren soll der neue Schulcampus an der Gehestraße fertiggestellt sein. Bis dahin werden auf dem Gelände rund 75 Millionen Euro verbaut. Foto: Möller

Arbeiten auf dem künftigen Schulcampus haben begonnen

Gymnasium Pieschen auf der Gehestraße

16. März 2017 | Im Sommer 2019 sollen der Gebäudekomplex für die 145. Oberschule und das Gymnasium Pieschen, zwei neue Sporthallen sowie die dazugehörigen Pausen- und Sportflächen fertiggestellt an der Gehestraße fertiggestellt sein. Die Gesamtkosten für das Vorhaben belaufen sich auf knapp 75 Millionen Euro. Derzeit werden auf der Baustelle, dem alten Güterbahnhof in Pieschen, Flächen zurückgebaut.

Ahnherr und Enkel nebeneinander: Gut gelaunt präsentierte der Vereinsvorsitzende des Dresdner Straßenbahnmuseums am 4. März 2017 die beiden im klassischen Tatra-Rot gehaltenen Straßenbahnzüge. Foto: Möller

Dresdner Straßenbahnmuseum in Feierlaune

Museum feiert 25. Geburtstag

15. März 2017 | Das Straßenbahnmuseum feiert 25. Geburtstag. Und vor 50 Jahren fuhr der erste Tatra-Straßenbahnzug durch Dresden.

zum 9. Dampfloktreffen werden auf dem Gelände des Eisenbahnmuseums wieder viele Dampflokomotiven präsentiert. Foto: Verein/Hobl

9. Dresdner Dampfloktreffen

Anfang April lädt das Eisenbahnmuseum Dresden ein

14. März 2017 | Vom 7. April bis 9. April 2017 findet das 9. Dresdner Dampfloktreffen statt. Es steht unter dem Motto »Personenverkehr im Wandel der Zeit«

Ferien im Gemeinschaftsgarten der Laurentiuskirchgemeinde Trachau

Workshop in den Osterferien

14. März 2017 | Ferienangebot der Laurentiuskirchgemeinde in Dresden-Trachau: Im Rahmen eines von der Laurentiuskirchgemeinde veranstalteten Workshops werden große und kleine Kunststücke aus Holz hergestellt. Der Workshop endet mit der Saisoneröffnungsparty im Gemeindegarten »weltchen«.

Anzeige

ad_brunnenbuch