Prohliser Zeitung

Ausgabe 12/2017

Dezember-Ausgabe erschienen

6. Dez 2017
Prohliser Zeitung 12/2017

Ausgabe 11/2017

November-Ausgabe erschienen

8. Nov 2017
prohliser-zeitung-1711

Ausgabe 10/2017

Oktober-Ausgabe erschienen

11. Okt 2017
Prohliser Zeitung 10/2017
Brigitte hat die Kunst des Webens für sich entdeckt. Foto: Trache

Handweberei

Handwerk selbst erlebt

13. Dezember 2017 | Die Außenstelle der JugendKunstschule öffnet regelmäßig ihre Werkstätten. Hier können Kinder und Erwachsene verschiedene Handwerkstechniken erlernen. In loser Folge werden diese vorgestellt.

Larissa Pfitzner hilft den jungen Männern Yohannes Michael (l.) und Habtom Legese dabei, sich in Dresden einzuleben. Foto: Trache

Engagement für Geflüchtete

11. Dezember 2017 | Integration hat viele Gesichter und kennt viele Geschichten: Larissa Pfitzner gehört zu den zahllosen Helfern, die Asylbewerbern helfen, in Dresden Fuß zu fassen.

Zwei rechts, zwei links, Umschlag, verschränkte Maschen: für Heidi, Brunhilde und Regina (v. l.) vom Handarbeitstreff ist das Stricken keine Hexerei. Während Heidi und Regine vor zwei bzw. drei Jahren dazugekommen sind, ist Brunhilde bereits zehn Jahre dabei. Foto: Trache

Stricken für einen guten Zweck

Im Handarbeitstreff entstehen Schals, Söckchen und Märchenfiguren

6. Dezember 2017 | Etwa 15 Frauen treffen sich regelmäßig zum gemeinsamen Handarbeiten im Verein Querformat. In Geselligkeit strickt es sich besser, außerdem wird gemeinsam besprochen, welche sozialen Projekte mit warmen selbstgestrickten Sachen unterstützt werden können.

Ist denn hier das Weihnachtsmann-Postamt? Nein, aber eine Zentrale, in der sich fleißige Helfer dafür engagieren, dass Kinder unter dem Weihnachtsbaum eine Überraschung finden. Ursula Schulze und Manuela Neubert sammeln die Päckchen für die Aktion »Weihnachten im Schuhkarton«. Foto: Trache

Weihnachten im Schuhkarton

Päckchen gehen auf weite Reise

6. Dezember 2017 | In Dresden gibt es 60 Annahmestellen für Päckchen für die Aktion »Weihnachten im Schuhkarton«. Bei Manuela Neubert laufen die Fäden zusammen. Anfang Dezember gingen die über 2.500 Päckchen auf die weite Reise nach Weißrussland.

In der weihnachtlich geschmückten Feuerwache Übigau warten Oberbrandmeister Maik Fellenberg, Oberbrandmeister Jens Etzold und Brandamtmann Holger Ettrich auf ihren Einsatz. Foto: Trache

Und wenn der Baum brennt, kommt die Feuerwehr

6. Dezember 2017 | Bei der Dresdner Berufsfeuerwehr könnte Weihnachten oder Silvester der Kaffee kalt werden, denn die Kameraden sind im Einsatz, während andere feiern. Da muss der Adventskranz oder der Weihnachtsbaum gelöscht werden, oder der Brand auf dem Balkon, verursacht von einer Silvesterraktete.

Orte des Miteinanders

Dresden auf dem Weg zur Kulturhauptstadt 2025

5. Dezember 2017 | Wo treffen sich Bürger gern? Welche Räume stehen im Stadtteil für kulturelle Zwecke zur Verfügung? Antworten auf diese und andere Fragen erhofft sich das Kulturhauptstadtbüro von ihrer Postkartenaktion. Bis 10. Dezember 2017 können Anwohner ihre Orte des Miteinanders benennen.

Foto: SV SAXONIA Verlag GmbH.

An jedem Tag eine Überraschung

... im virtuellen Adventskalender

1. Dezember 2017 | Auch in diesem Jahr laden wir Sie ein, jeden Tag ein Kalendertürchen zu öffnen. Los geht es am 1. Dezember 2017. Bis zum 24. Dezember haben Sie täglich die Chance, etwas zu gewinnen.

Leuchten im Advent. Foto: Ziegner

Pyramidenanschub am Wasaplatz

24. November 2017 | Der traditionelle Pyramidenanschub auf dem Wasaplatz in Strehlen steht bevor. Am ersten Advent werden Ortsamtsleiter Jörg Lämmerhirt und Pfarrer Dr. Christoph Ilgner dazu erwartet.

Eginhard ist einer der engagierten Helfer, die den Gästen das warme Essen austeilen. Foto: Trache

St. Petrus öffnet Türen für Wohnungslose

23. Nachtcafésaison in Dresden-Leuben

12. November 2017 | Vom 1. ,November 2017 bis Ende März 2018 öffnen wieder die Nachtcafés für Bedürftige. In Dresden lädt an jedem Tag einer Woche eine andere Kirchgemeinde dazu ein. Jeden Sonntag, ab 20 Uhr, bietet die Kirchgemeinde St. Petrus den Bedürftigen eine warme Unterkunft.

Kleine Künstler erproben ihre musikalischen Talente. Foto: Trache

Musaik – der besondere Musikunterricht

Dresden auf dem Weg zur Kulturhauptstadt 2025

9. November 2017 | Im KIEZ im ProhlisZentrum wird Musik gemacht: 7- bis 11-Jährige können Geige- und Cellospielen erlernen. Das Projekt wird von der Landeshauptstadt Dresden gefördert.