100 Jahre Volkshochschule Dresden

Jubiläumsveranstaltungen und Sonderausstellung

Veröffentlicht am Dienstag, 29. Januar 2019

Die Volkshochschule Dresden feiert in diesem Jahr ihr 100. Jubiläum. Aus diesem Anlass wird der Ministerpräsident zu einer Ausstellungseröffnung am 14. Februar 2019 erwartet.

Jürgen Küfner, Direktor der Volkshochschule Dresden e. V., mit dem Programmheft Frühjahr/Sommer 2019. Bildquelle: meeco Communication Services

Jürgen Küfner, Direktor der Volkshochschule Dresden e. V., mit dem Programmheft Frühjahr/Sommer 2019.

Foto: meeco Communication Services

Die Volks­hoch­schule Dresden hat ihr Programm zum 100-jährigen Bestehen präsen­tiert. Es wird 100-Cent-Kurse sowie eine neue Schnup­per­karte geben. Im Rahmen der 100-jährigen Volks­hoch­schul-Geschichte ist auch eine Sonder­aus­stellung in den neuen VHS-Räumen auf der Annen­straße 10 geplant.

Zum Jubiläum hat sich zudem hoher Besuch angekündigt: Minis­ter­prä­sident Michael Kretschmer wird am 14. Februar 2019 die Ausstellung zu »100 Jahre Volks­hoch­schule in Sachsen« eröffnen.

In der Geschichte gab es immer nur Kursan­gebote der Volks­hoch­schule Dresden, die sich mit drei Grund­sätzen verein­baren lassen: die Stärkung der Persön­lichkeit, die Ermög­li­chung von Teilhabe und das Wirken für eine Bürger­ge­sell­schaft. Schon seit jeher stehen deshalb neben Sprach­kursen auch Künst­le­rische im Fokus, genauso wie auch welche mit gesund­heit­lichen oder kultu­rellen Thema­tiken, erläu­terte Volks­hoch­schul­di­rektor Jürgen Küfner.

»Besonders froh sind wir, eine neue Programm­be­reichs­lei­terin für die künst­le­ri­schen Themen gefunden zu haben«, so Jürgen Küfner. »Wir bieten jetzt nicht nur Fotoreisen, beispiels­weise nach Marokko, an, sondern auch Street-Photo­graphy-Kurse in Dresden. ›Street-Art‹ beschäftigt sich mit der urbanen Kunst auf Häuser­wänden oder sonstigen Graffiti und wir sind stolz, als eine der ersten Volks­hoch­schulen einen Kurs zu ›Graphic Recording‹ anzubieten«, so Küfner. Beim »Graphic Recording« geht es darum, gespro­chene Worte in schnellen Skizzen und Grafiken wieder­zu­geben, während die Protago­nisten noch sprechen.

Im Bereich der Gesund­heits­för­derung gibt es ab sofort eine Schnup­per­karte, bei der verschiedene Kurse getestet werden können. Für 12 Euro kann man so zum Beispiel einmal eine Zumba-Veran­staltung besuchen und danach zum Qi-Gong-Kurs gehen.

Einige Veran­stal­tungen im Jubilä­umsjahr werden für 100 Cent angeboten. Zudem wird sich sich die Volks­hoch­schule thema­tisch mit den letzten 100 Jahren befassen. So wird es Veran­stal­tungen geben, die »100 Jahre Weimarer Republik«, »Kochen wie vor 100 Jahren« oder »Die Kunst vor 100 Jahren« thema­tisch aufgreifen. 

Steffen Dietrich

Stichworte
Startseite »

Kontakt & weitere Infos

www.vhs-dresden.de

Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag