14. Mai 2022: Tag der Städtebauförderung

Veröffentlicht am Freitag, 13. Mai 2022

Dresden-Altstadt. Der westliche Prome­na­denring ist nach vier Jahren Bauzeit fertig gestellt. Aus diesem Grund lädt die Landes­haupt­stadt am Tag der Städte­bau­för­derung, am 14. Mai, ab 14 Uhr ‚auf den südlichen Postplatz zwischen Freiberger Straße und Annen­straße ein, das Projekt zu würdigen. ... weiterlesen

Visualisierung des westlichen Promenadenrings. Grafik: Landeshauptstadt Dresden

Visualisierung des westlichen Promenadenrings.

Foto: Grafik: Landeshauptstadt Dresden

Dresden-Altstadt. Der westliche Prome­na­denring ist nach vier Jahren Bauzeit fertig gestellt. Aus diesem Grund lädt die Landes­haupt­stadt am Tag der Städte­bau­för­derung, am 14. Mai, ab 14 Uhr ‚auf den südlichen Postplatz zwischen Freiberger Straße und Annen­straße ein, das Projekt zu würdigen. Im Beisein von Umwelt­bür­ger­meis­terin Eva Jähnigen wird über das Gesamt­projekt infor­miert, dazu geben auch Vertre­te­rinnen und Vertretern der an Planung und Bau betei­ligten Ämter und Firmen Auskunft.

Mit der Pflanzung von 13 Bäumen wird das Motiv „Linden­rahmen“ auf der Promenade vollendet. Auf dem Platz wird Dresdner Stadt­ge­schichte mit dem nachemp­fun­denen Verlauf der histo­ri­schen Stadt­be­fes­tigung, der Bastion „Saturn“, wieder erlebbar. Bald kann man auf dem westlichen Prome­na­denring ohne Unter­bre­chung vom Postplatz bis zum Dippol­dis­walder Platz flanieren. Ein anspruchs­volles Wasser­spiel und das Kunst­projekt „blau in blau“ der Dresdner Künst­lerin Kerstin Quandt tragen zur attrak­tiven Gestaltung bei. Gleich nebenan in der Annen­straße entstand ein weiterer Mobili­täts­punkt.

Insgesamt kosteten die fünf Bauab­schnitte des westlichen Prome­na­den­rings – die Promenade, die Anbindung des westlichen Innen­stadt­randes, der Dippol­dis­walder Platz mit Schalen­brunnen, der nördliche Postplatz mit fünf großen Pflanz­beeten und der südliche Postplatz mit dem Brunnen „Bastion Saturn“ – fast sechs Millionen Euro. Davon kamen vier Millionen Euro aus dem Förder­pro­gramm „Stadt­umbau, Westlicher Innen­stadtrand (WIR). Die Stadt­ver­waltung hofft, dass weitere Mittel zur Verfügung gestellt werden, um die Promenade fertig­zu­stellen.

Die Anlage des Prome­na­den­rings um die histo­rische Altstadt ist ein Ziel aus dem Planungs­leitbild Innen­stadt von 2008.

Christine Pohl

Stichworte
Startseite »

Kontakt & weitere Infos

www.dresden.de/promenadenring

Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag