Artikel aus

Juli 2017

Der Lehmabbau wird die Landschaft verändern. Foto: Ziegner

Lehmabbau in Luga

EDER Ziegelwerk Freital will nächstes Jahr wieder Lehm abbauen

4. Juli 2017 | Ab nächstes Jahr will das EDER Ziegelwerk Freital in Luga wieder Lehm abbauen. Darüber wurde jetzt die Öffentlichkeit informiert. Denn der Tagebau wird verschiedene Beeinträchtigungen mit sich bringen.

Rudolf Virchow, 1821 geboren, verstarb 1902 in Berlin. Abb.: Autor

Die Virchowstraße in Trachau

Straßennamen im Dresdner Nordwesten

3. Juli 2017 | Neuer Teil unserer Serie: Im Juli befasst sich die Serie »Straßennamen im Dresdner Nordwesten« mit der Virchowstraße, die nach dem Mediziner Rudolf Virchow (1821–1902) benannt wurde.

Von Löbi bis Löbtauer Else

Neues von der Löbtauer Runde, Juli 2017

2. Juli 2017 | Die Löbtauer Runde war zum ersten Mal beim Westhangfest dabei. Vielleicht wurde dort der Name für die knuffige Stoffkuh, dem Maskottchen, abgegeben?

Straßenumzug. Foto: Möller

Wilschdorf ließ es mächtig krachen

Zwei neue »Einwohner« berichten über den Start der Festwoche

2. Juli 2017 | Wilschdorf feierte sein 775-jähriges Gründungsjubiläum mit einer Festwoche. Oberbürgermeister Dirk Hilbert kam zum ersten Spatenstich für neue Kita. Höhepunkt war der Festumzug am Sonntag.

Anmeldung für Benefiz-Ruderregatta

2. Juli 2017 | Zum 7. Mal wird die Elbe zur Benefiz-Ruderstrecke: Am 2. September 2017 startet die Regatta »Rudern gegen Krebs«. Bis zum 24. Juli 2017 können sich die Teilnehmer für einen Platz im Vierer-Boot anmelden.

Der Kleingartenverein »Gartenfreunde II« e. V. erhielt als Vorjahressieger ein Duplikat des Wanderpokals. Vereinsvorsitzender Ronald Klot nahm ihn von Oberbürgermeister Dirk Hilbert (rechts) entgegen. Foto: SD

Wanderpokal »Flora« vergeben

Der Kleingartenverein »Neuland« e. V. aus Cotta belegte Platz 3

1. Juli 2017 | Am 17. Juni 2017 wurde die schönste Kleingartenanlage Dresdens gekürt. Der Wanderpokal »Flora« ging vom Vorjahressieger aus Cotta nach Nickern.

Markiert einen Meilenstein in der jüngeren Firmengeschichte: Am 12. Juni 2017 legten Novaled-CEO Gerd Günther (r.) zusammen mit Ministerpräsident Stanislaw Tillich und Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert den Grundstein für die neue Firmenzentrale in der Elisabeth-Boer-Straße. Foto: Möller

Novaled setzt auf Wachstum

Grundsteinlegung für neuen Firmensitz im Dresdner Norden

1. Juli 2017 | Rund 25 Millionen Euro investiert Samsung in die neue Betriebsstätte seiner Tochter Novaled im Dresdner Norden. Damit wurde am 12. Juni ein Meilenstein in der jüngeren Firmengeschichte markiert. An diesem Tag legten Dresdens Oberbürgermeister Dirk Hilbert und Sachsens Ministerpräsident Stanislaw Tillich den Grundstein für die neue Firmenzentrale in der Elisabeth-Boer-Straße.

Bürgermeister Hartmut Vorjohann übergab den symbolischen Schlüssel an die Schulleiter Claudia Köhler und Klaus-Peter Müller. Foto: Pohl

»Sport frei!« in neuer Dreifeldsporthalle

107. Oberschule, 108. Grundschule und Sportvereine nutzen Neubau gemeinsam

1. Juli 2017 | Nach anderthalb Jahren Provisorium können die Schülerinnen und Schüler der 107. Oberschule und 108. Grundschule in einer modernen Dreifeldsporthalle unterrichtet werden. 4,25 Millionen Euro wurden in den Neubau investiert.

Anzeige

ad_brunnenbuch
Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag