3. Zschachwitzer Märchentage

Veröffentlicht am Dienstag, 15. November 2022

Zschachwitz. „Es war einmal …“ – so fangen viele Märchen an. Auch wenn manche recht abenteu­erlich und mitunter gruselig sind, am Ende siegt das Gute über das Böse. In die Welt der fabel­haften Geschichten entführen am 18. und 19. November ... weiterlesen

Oft gehört oder gelesen, doch auch in der Neuauflage immer wieder schön geheimnisvoll: Die Schneekönigin. Foto: PR

Oft gehört oder gelesen, doch auch in der Neuauflage immer wieder schön geheimnisvoll: Die Schneekönigin.

Foto: PR

Zschachwitz. „Es war einmal …“ – so fangen viele Märchen an. Auch wenn manche recht abenteu­erlich und mitunter gruselig sind, am Ende siegt das Gute über das Böse. In die Welt der fabel­haften Geschichten entführen am 18. und 19. November 2023 die 3. Zschach­witzer Märchentage, die der Dresdner Kinder- und Märchen­buch­verlag Wunderhaus gemeinsam mit dem Putja­tinhaus veran­staltet. Vorbe­reitet ist ein umfang­reiches Programm mit Abend­ver­an­stal­tungen, Workshops, einer Ausstellung, einem Erzähl-Café und natürlich vielen Märchen im sozio­kul­tu­rellen Zentrum Putja­tinhaus, Meußlitzer Straße 83. Am Sonnabend, ab 14.30 Uhr, gibt es Einblicke in Julia Waldecks Musical „Aus verges­senen Träumen“. Außerdem warten musika­lische Lesungen, eine Märchen-Musical-Revue auf die Gäste sowie von 14 bis 18 Uhr die märchen­hafte Kreativ­werk­statt. Einge­laden sind alle Kinder ab 3 Jahre, Eltern, Großeltern und sonstige Märchen­freunde.
Der Verlag Wunderhaus bringt mit „Däume­linchen“ und „Die Schnee­kö­nigin“ zwei tradi­tio­nelle Erzäh­lungen in Neuauflage mit wunder­baren Illus­tra­tionen heraus. Die Bilder der ukrai­ni­schen Illus­tra­torin Galia Zinko erzählen von Gebor­genheit und dem Zauber, der jedem Märchen innewohnt.

Christine Pohl

Stichworte
Startseite »

Kontakt & weitere Infos

www.putjatinhaus.de

Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag