Ausstellung und Vortrag zur Wandmalerei

Veröffentlicht am Dienstag, 24. Januar 2023

Die Jahres­aus­stellung des Landes­amtes für Denkmal­schutz widmet sich dieses Jahr der Decken- und Wandma­lerei in Sachsen. Sie ist bis 28. April 2023 im Erdge­schoss im Ständehaus Dresden, Schloß­platz 1, zu sehen. Begleitet wird die Ausstellung von verschie­denen Vorträgen. Am 25. ... weiterlesen

Die Jahres­aus­stellung des Landes­amtes für Denkmal­schutz widmet sich dieses Jahr der Decken- und Wandma­lerei in Sachsen. Sie ist bis 28. April 2023 im Erdge­schoss im Ständehaus Dresden, Schloß­platz 1, zu sehen. Begleitet wird die Ausstellung von verschie­denen Vorträgen.
Am 25. Januar 2023, 15.30 Uhr, spricht Torsten Nimoth, Restau­rator im LfD, in seinem Bilder­vortrag im Ständehaus über die Entde­ckung, Erfor­schung und Erhaltung mittel­al­ter­licher Wandma­le­reien in Sachsen.
In Sachsen haben sich einzig­artige mittel­al­ter­liche Ausma­lungen erhalten, vorrangig in Kirchen und Burgen aus romani­scher und gotischer Zeit. Viele gingen bei Renovie­rungs­ar­beiten verloren, andere wurden bei Restau­rie­rungs­ar­beiten wieder­ent­deckt, erforscht und restau­riert werden.
Wand- und Decken­ma­le­reien der Renais­sance in Sachsen sind das Thema des Vortrags am 22. Februar 2023, 15.30 Uhr, von Prof. Dr. Angelica Dülberg, Kunst­his­to­ri­kerin und ehemalige Referentin im Landesamt für Denkmal­pflege Sachsen.
Wegen begrenzter Platz­ka­pa­zi­täten wird um verbind­liche Anmeldung unter 0351 48430421 gebeten.

Christine Pohl

Stichworte
Startseite »

Anzeige

Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag