Baustopp Oskarstraße hält an

Veröffentlicht am Freitag, 25. August 2017

Strehlen. Die Fortsetzung der Bauar­beiten auf der Oskar­straße ist nicht vor 2018 zu erwarten. Nach der erneuten öffent­lichen Auslegung der Planungs­un­ter­lagen sollen jetzt zusätzlich Verkehrs­pro­gnosen und Gutachten aktua­li­siert werden, infor­miert die Stadt. Die am 1. März 2017 begon­nenen Bauar­beiten auf der Oskar­straße kamen zunächst gut voran und lagen, nach städti­schen Angaben, dem Zeitplan sogar voraus. Aller­dings mussten die Tätig­keiten nach nicht einmal einem Monat wieder einge­stellt werden. Grund war eine Anwoh­ner­klage, in dessen Folge das Oberver­wal­tungs­ge­richt Bautzen einen Baustopp verhängte. Bis zur Aufhebung des Baustopps ruhen alle Arbeiten, auch die zur Neuge­staltung des Wasaplatzes. Geprüft werden lediglich die winter­feste Herstellung der Gehwege auf der Oskar­straße zwischen Gustav-Adolf-Platz und Wasaplatz, eine Sicherung des Kaitz­bach­bettes sowie der vorüber­ge­hende Rückbau der Bauampel am Wasaplatz. Kann im Frühjahr 2018 weiter­gebaut werden, wird die neue Strecke voraus­sichtlich im Herbst des gleichen Jahres fertig sein, so die Stadt. Dazu gehört dann auch die teilweise Neuge­staltung des Wasaplatzes.

Steffen Dietrich

Startseite » Alle Kurzmeldungen »

Weitere Kurzmeldungen

Wasser-Rallye

Veröffentlicht am 13. März 2019

Tolkewitz. Am 22. März lädt die DREWAG 600 Schüle­rinnen und Schüler aus 12 Dresdner Grund­schulen dazu ein, den »Inter­na­tio­nalen Tag des Wassers« im Wasserwerk Tolkewitz, Wehlener Straße 37, zu begehen. Auf dem Gelände des Wasser­werkes begleiten die Kinder den Weg des Wassers vom Förder­brunnen auf den Elbwiesen über den Sammel­brunnen, die Riesler­anlage bis in die Filter­anlage. Das diesjährige Motto des Weltwas­ser­tages heißt »Niemand zurück­lassen - Wasser und Sanitär­ver­sorgung für alle«. Neun Stationen umfasst die Wasser-Rallye, bei der u. a. in einem riesigen Comic 20 Berufe rund ums Wasser versteckt sind. Alte Wasser­rohre aus Holz und Sandstein sind ebenso zu entdecken wie Hydranten und Schieber unter der Erde.

Verschiedene Mitmach-Angebote und ein Neugier-Express warten an diesem Tag auf die Mädchen und Jungen.

Christine Pohl

Faschingsfeier

Veröffentlicht am 28. Februar 2019

Gruna. Unter dem Motto »Ein Kessel Buntes« lädt am 5. März das Kinder- und Jugendhaus »Schie­ferburg«, Liebstädter Straße, alle kleinen und großen Gäste von 16 bis 18 Uhr zum Fasching ein.
Geboten werden Spiel, Spaß und Aktionen sowie eine Photobox für die schönsten Erinne­rungs­fotos. Für ein buntes Unter­hal­tungs­pro­gramm sorgt Yaelle Dorison als Clownin.

Christine Pohl

Violinkonzert

Veröffentlicht am 27. Februar 2019

Striesen. Am 9. März ist die inter­na­tional bekannte Violinen-Solistin Franziska König ab 19.30 Uhr im Kirchsaal des Gemein­des­zen­trums Haydn­straße 23 der Johan­nes­kirch­ge­meinde Dresden zu Gast. Sie spielt virtuose Violin­werke von Johann Sebastian Bach und Eugene Ysaӱe auf einer Violine von Gionvanni Battista Guada­gnini aus dem Jahr 1772. Durch packende und anrüh­rende Inter­pre­ta­tionen hat sie sich auf ihren Konzert­reisen, die sie nach bis nach Mexiko, Taiwan, Russland, Japan, China und die USA führen, in der Musikwelt einen Namen gemacht. Karten gibt es an der Abend­kasse.

Claudia Trache

Alle Kurzmeldungen »
Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag