»Black Penny« und andere Raritäten auf der Sammlermesse

Veröffentlicht am Montag, 28. August 2017

Plauen. Zur 83. großen Dresdner Sammler­messe am 2. September in der Alten Mensa des Studen­ten­werkes der TU Dresden, Dülfer­straße 1, werden etwa 90 Aussteller aus ganz Deutschland erwartet. Von 9 bis 14 Uhr sind Brief­marken, Münzen, Medaillen, Geldscheine, histo­rische Ansichts­karten aus allen Teilen Deutsch­lands und der ganzen Welt sowie Sammel­bilder im Angebot. Liebhaber alter Dresdner Ansichts­karten oder antiqua­ri­scher Sachsen­li­te­ratur kommen dabei auf ihre Kosten. Auch die legen­dären Mosaik-Hefte von Hannes Hegen werden angeboten, auch die frühen Nummern aus den 50er Jahren der DDR. Es kann getauscht, gekauft, verkauft und gefach­simpelt werden. Namhafte Experten begut­achten kostenlos die „Schätze“ der Besucher. Die Sammler­börse bietet insbe­sondere privaten Sammlern und Vereinen die Möglichkeit, selbst ihr Hobby oder Sammel­gebiet vorzu­stellen bzw. über Ihre heimat- oder vereins­ge­schicht­liche Arbeit zu infor­mieren.

Brief­mar­ken­spezi Holger Tietz aus Bremen bringt neben Millionen von Motiv­brief­marken auch die erste Brief­marke der Welt, die legendäre „Black Penny“ nach Dresden. Sie wurde am 1. Mai 1840 verausgabt, der Nominalwert betrug 1 Penny und die Farbe war schwarz.

Christine Pohl

Startseite » Alle Kurzmeldungen »

Weitere Kurzmeldungen

Ferienangebote im Pat’s Colour Box

Veröffentlicht am 18. Februar 2019

Blasewitz. In den Winter­ferien finden im Kinder- und Jugendhaus »Pat’s Colour Box«, Händel­allee 23,  wieder tolle Angebote statt. In den Kursen »Film ab!« und »Upcycling« werden eigene Filme gedreht. Außerdem kann man  aus Dosen und Tetra­packs neue tolle Sachen basteln (montags und dienstags, 10 bis 16 Uhr). Weitere Infor­ma­tionen erhalten Sie unter Telefon 0351 3105213 oder patscolourbox@unternehmen-kultur.de.

Zur Faschings­party wird am Dienstag, 5. März 2019, 15 bis 18 Uhr einge­laden.

Christine Pohl

Vernissage »Winterbilder« in Gruna

Veröffentlicht am 25. Januar 2019

Gruna. Die Ausstellung »Winter­bilder« wird am Mittwoch, 30. Januar 2019, 18 Uhr, im Bürger­treff »Grunaer Aue«, Winter­berg­straße 31c, eröffnet. Die Hobby­ma­lerin Gudrun Böhmig zeigt ihre Bilder passend zur Jahreszeit. Seit geraumer Zeit findet die über 80-Jährige Freude und Entspannung beim Malen. Die Vernissage wird kulturell umrahmt durch Musik von der 65 Jahre jüngeren Tara Müller am Klavier und von Texten, die Gudrun Böhmig liest.

Die Ausstellung kann jeden Dienstag von 18 bis 19 Uhr, am 2. Februar und 2. März jeweils von 10 bis 11 Uhr besichtigt werden sowie nach Verein­barung.

Christine Pohl

BENEFIZKONZERT

Veröffentlicht am 24. Januar 2019

Pieschen. Am 26. Januar veran­stalten die Dozenten der Musik­schule „Goldenes Lamm“, Leipziger Straße 220, ein Benefiz­konzert. Ab 19 Uhr werden die Lehrer in einem bunten und abwechs­lungs­reichen Programm auf der Bühne ihr Können zeigen und die Zuschauer zum Staunen bringen. Der Eintritt ist frei. Es wird um eine Spende für den Musik­schul­neubau gebeten. Die Musik­schule in der Leipziger Straße 220 wurde 2009 als gemein­nüt­ziger Verein gegründet. Waren es anfänglich 15 Klavier­schüler so werden heute knapp 1.000 Schüler in sämtlichen Instru­men­ten­gat­tungen unter­richtet. 2014 kamen weitere Anlauf­stellen hinzu: in der Leipziger Straße 210 und in der Freien evange­li­schen Schule in Blasewitz, Hausdorfer Straße 4.

Christine Pohl

Alle Kurzmeldungen »
Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag