Buchpremiere

Veröffentlicht am Dienstag, 7. Juni 2022

Loschwitz. Bis zum 19. Juni 2022 ist die erste umfang­reiche Einzel­aus­stellung der Fotografin Ricarda Roggan im Leonhardi-Museum, Grund­straße 26, zu sehen. Parallel dazu erscheint ein Katalog. Das Museum und die Sächsische Akademie der Künste laden am 8. Juni 2022, 19 Uhr, ... weiterlesen

Aus der Serie „Baumstücke“ von 2008. Foto: Ricarda Roggan, courtesy Galerie EIGEN + ART Leipzig/Berlin

Aus der Serie „Baumstücke“ von 2008.

Foto: Ricarda Roggan, courtesy Galerie EIGEN + ART Leipzig/Berlin

Loschwitz. Bis zum 19. Juni 2022 ist die erste umfang­reiche Einzel­aus­stellung der Fotografin Ricarda Roggan im Leonhardi-Museum, Grund­straße 26, zu sehen. Parallel dazu erscheint ein Katalog. Das Museum und die Sächsische Akademie der Künste laden am 8. Juni 2022, 19 Uhr, in das Leonhardi-Museum zur Buchpre­miere des Ausstel­lungs­ka­talogs sowie zu einem Gespräch mit der Fotografin ein. Der Eintritt ist frei.
Ricarda Roggan zählt zu den wichtigsten deutschen Fotografen ihrer Generation. Gezeigt wird ein Einblick in wichtige Werkgruppen wie ATTIKA, BAUMSTÜCKE und APOKRYPHEN, die in der Zeit von 2005 bis 2022 entstanden. Die 1972 in Dresden geborene Künst­lerin studierte Fotografie und ist seit 2013 Profes­sorin für Fotografie an der Staat­lichen Kunst­aka­demie Stuttgart und seit 2021 Mitglied der Sächsi­schen Akademie der Künste.

Christine Pohl

Stichworte
Startseite »

Anzeige

Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag