Bürgerinitiative Prohlis mit neuen Angeboten

Veröffentlicht am Mittwoch, 10. Oktober 2018

Musikunterricht, Lebensberatung und vieles mehr bietet die Bürgerinitiative in Prohlis an. Dank der finanziellen Unterstützung der Vinci-Stiftung konnte das Spektrum erweitert werden.

Prohlis. Im Rahmen des Programms »Solida­rische Stadt« fördert die Vinci-Stiftung 2018 insgesamt zwölf soziale Projekte in den Stadt­teilen Prohlis, Gorbitz und Johann­stadt. So erhielt die Bürger­initiative Prohlis (BIP) 10.000 Euro und setzte das Geld dafür inzwi­schen für Compu­ter­ar­beits­plätze, Stühle, Tische und eine neue Küche ein. »Weiterhin haben wir Gitarren und Keyboards angeschafft und bieten jetzt auch Menschen ohne eigenes Instrument Musik­un­ter­richt an«, so Jens Bogawski, Vorsit­zender der BIP. »Wir planen, künftig unseren Versamm­lungsraum und die Küche für private Feiern zu vermieten.« Auch das musika­lische Angebot soll erweitert werden. Bisher konnten inter­es­sierte Erwachsene Gitarre und Keyboard spielen lernen. Nun nutzt ein Musik­lehrer die Räume des BIP und bietet zusätzlich Klavier- und Flöten­un­ter­richt für Erwachsene an. Die Ins­trumente werden bei Bedarf zur Verfügung gestellt.

Das Büro der Bürger­initiative in der Prohliser Allee 33 ist montags und mittwochs von 13 bis 16 Uhr geöffnet. Hier können Prohliser ihre Fragen und Beratungs­wünsche, aber auch Anregungen zur Verbes­serung der Wohn- und Lebens­qua­lität im Stadtteil loswerden. Die Bürger­initiative sucht weitere Mitstreiter, die sich für die Belange in Prohlis engagieren möchten.

Claudia Trache

Stichworte
Startseite »

Kontakt & weitere Infos

www.buergerinitiative-prohlis.de

Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag