Corona-Virus: Grundfunktionen sind sichergestellt

Veröffentlicht am Mittwoch, 25. März 2020

Dienstbetrieb ist eingeschränkt. Stadtverwaltung stellt Arbeitsfähigkeit sicher. Stadtbezirksämter sind telefonisch und per E-Mail erreichbar.

Auch im Krisen­modus läuft der Motor der Stadt weiter. Sämtliche Grund­funk­tionen sind sicher­ge­stellt. Obwohl der Regel­be­trieb im Einklang mit der umzuset­zenden Allge­mein­ver­fügung einge­schränkt wurde, werden alle dring­lichen Aufgaben auch weiterhin wahrge­nommen. Um die Anste­ckungs­ketten zu unter­brechen, versucht die Stadt, die persön­lichen Kontakte auf ein Mindestmaß zu reduzieren und schränkt die Öffnungs­zeiten stark ein. Davon sind sämtliche Ämter und Einrich­tungen betroffen. Mehr Infor­ma­tionen dazu werden auf den jewei­ligen Inter­net­seiten zur Verfügung gestellt.

Umfragen

Gegen­wärtig erhalten die Dresd­ne­rinnen und Dresdner Post mit Unter­lagen zu Befra­gungen, die von der Landes­haupt­stadt Dresden durch­ge­führt werden oder in Auftrag gegeben worden sind. Es handelt sich um die 13. Kommunale Bürger­um­frage und die Befragung für einen neuen Mietspiegel. Die Frage ist, ob angesichts der derzei­tigen außer­ge­wöhn­lichen Situation im Zusam­menhang mit der Verbreitung des Corona-Virus jetzt der angemessene Zeitpunkt für solche Umfragen ist. Die Vorbe­reitung dieser Umfragen braucht einen Vorlauf von etwa einem dreiviertel Jahr und die Durch­führung muss aus planungs­tech­ni­schen Gründen alle zwei Jahre im Frühling erfolgen. Auch nach der Corona-Krise werden für Planungen konti­nu­ier­liche Daten­grund­lagen benötigt. Der neue Mietspiegel soll Anfang 2021 in Kraft treten – der alte verliert dann seine Gültigkeit. Die Kommunale Bürger­um­frage bietet den Bürge­rinnen und Bürgern eine effektive Möglichkeit, ihre Meinungen, Erfah­rungen und Wünsche zielge­richtet in Bestands­auf­nahmen und Entschei­dungen der Kommu­nal­po­litik und in städtische Planungen einzu­bringen.

Eingeschränkter Dienstbetrieb

Die Stadt­be­zirks­ämter und die Verwal­tungs­stellen in den Ortschaften sind wegen der Ausbreitung des Corona-Virus ab sofort und bis auf Weiteres für den persön­lichen Besucher­verkehr geschlossen. Eine Kontakt­auf­nahme per Telefon bzw. E-Mail ist weiterhin möglich.

Steffen Möller

Stichworte
Startseite »

Anzeige

ad_saxonia-werbeagentur
Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag