Elberadweg wird erneuert

Bis Mitte Mai: Neues Pflaster für den Körnerweg

Veröffentlicht am Montag, 9. April 2018

Achtung Umleitung! Der Körnerweg ist zwischen Heilstättenweg und Körnerplatz gesperrt, hier wird das marode Pflaster ausgetauscht und die Stützwand gesichert.

Achtung Umleitung, heißt es nun am Körnerweg. Foto: Pohl

Achtung Umleitung, heißt es nun am Körnerweg. Foto: Pohl

Foto: Pohl

Loschwitz. Darauf hatten alle Radfahrer ebenso gewartet wie Spazier­gänger und Skater: Dass endlich das Holper­pflaster auf dem Körnerweg beseitigt und der Elberadweg in einen ordent­lichen Zustand versetzt wird. Als dann vor Ostern die Sperr­schilder wegen der Bauar­beiten auftauchten, war es auch nicht jedem Recht, schließlich hatte der eine oder andere seinen Oster­spa­ziergang hier geplant.

Immer wieder war die Sanierung verschoben worden. Jetzt will die Stadt dafür sorgen, das bis voraus­sichtlich Mitte Mai der 75 Meter lange Abschnitt des Körner­weges zwischen Heilstät­tenweg und Körner­platz instand­ge­setzt wird. Dabei werden auch die Schäden beseitigt, die das Hochwasser 2013 verur­sachte. Auf einer Breite von anderthalb Meter erfolgt eine Anpassung der Elbeböschung an den Körnerweg. Stützwand und Elbeböschung stehen unter Denkmal­schutz. Die Stützwand wird vor dem Einbau des Pflasters mit Beton­ele­menten gesichert. Um das ortsty­pische Erschei­nungsbild zu erhalten, musste das richtige Oberflä­chen­ma­terial in Abstimmung mit den Denkmal­schutz­be­hörden ausge­wählt werden. Als Gründe für den verzö­gerten Baubeginn nennt die Stadt­ver­waltung u. a. Muste­rungs­termine, die Änderung des einzu­bau­enden Sandstein­pflasters sowie Produk­tions- und Liefer­schwie­rig­keiten.

Während der Bauzeit wird der betroffene Abschnitt gesperrt. Die Umleitung für Fußgänger erfolgt in beiden Richtungen über Heilstättenweg/Schevenstraße und Schil­ler­straße. Der Radverkehr wird ab der Waldschlöß­chen­brücke und am Körner­platz auf den links­sei­tigen Elberadweg umgeleitet. Die Kosten belaufen sich auf etwa 250.000 Euro.

Christine Pohl

Stichworte
Startseite »

Kontakt & weitere Infos

www.dresden.de/verkehrsbehinderungen

Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag