Emanuel Goldberg. Architekt des Wissens

Ausstellung in den Technischen Sammlungen

Veröffentlicht am Montag, 6. März 2017

Striesen. Am 10. März, 19 Uhr, eröffnen die Techni­schen Sammlungen Dresden die Sonder­aus­stellung »Emanuel Goldberg. Architekt des Wissens«. In der Ausstellung zeigen Studie­rende aus Berlin und Leipzig, Künstler, Filme­macher und Fotografen, Ingenieure und Kultur­wis­sen­schaftler Originale aus Goldbergs Nachlass, Foto- und Filmin­stal­la­tionen, Nachbauten seiner Wahrneh­mungs­ver­suche und Modelle seiner Wissens­ma­schine. Im Zentrum der Ausstellung, die bis 24. September gezeigt wird, steht der Nachlass des Wissen­schaftlers, den seine Familie den Techni­schen Sammlungen übergeben hat. Emanuel Goldbergt befasste sich mit fast allen Gebieten der Bildtechnik. Der 1881 Geborene erforschte die Grund­lagen der Fotografie, entwi­ckelte in Dresden neuartige Kameras und gründete in Tel Aviv eines der ersten Techno­logie-Unter­nehmen Israels. Goldberg starb 1970 in Tel Aviv.

StZ/Christine Pohl

Startseite » Alle Kurzmeldungen »

Weitere Kurzmeldungen

Saisonstart im Gemeinschaftsgarten »weltchen«

Veröffentlicht am 18. April 2019

Mickten. Gemeinsam gärtnern und sich begegnen, diesem Anliegen haben sich die Mache­rinnen und Macher des Gemein­schafts­gartens »weltchen« mit Haut und Haar verschrieben.

Momentan laufen die Saison­vor­be­rei­tungen auf Hochtouren. Einen ersten Höhepunkt markiert der Holz- und Garten­workshop, der tradi­tionell am Ende der Oster­ferien in der Zeit vom 25. bis 27. April immer zwischen 9 und 16 Uhr auf dem Garten­ge­lände an der Homili­us­straße, Ecke Zelen­ka­straße statt­findet. Wer schon immer mal einen Bauwagen bemalen oder aber auch einen wilden Garten gestalten wollte, ist hier genau richtig. Das Angebot richtet sich haupt­sächlich an Mädchen und Jungen zwischen 9 und 14. Krönender Abschluss ist das Saison­er­öff­nungsfest am 27. April ab 15 Uhr. Hier erwarten die großen und kleinen Besuche­rinnen und Besucher jede Menge Überra­schungen.

Steffen Möller

Bürgercafé im Palitzschhof

Veröffentlicht am 16. April 2019

Prohlis. »Mein Prohlis – sprechen wir über unseren Stadtteil« heißt es am Freitag, 3. Mai 2019, ab 15.30 Uhr, im Palitzschhof, Gamig­straße 24. Petra Nikolov, die Vorsit­zende des Heimat­vereins Prohlis, lädt herzlich zum Bürgercafé ein. Als Gesprächs­partner ist Christian Piwarz (MdL) zu Gast, der Schirmherr des Prohliser Herbst­festes.

Christine Pohl

ErzählCafé

Veröffentlicht am 10. April 2019

Gruna. »Auf zu neuen Ufern im eigenen Leben!« Im ErzählCafé am Montag, 15. April 2019, im Bürger­treff »Grunaer Aue«, Winter­berg­staße 31c, steht Frau Buchmann von der Bürger­stiftung zum Gespräch bereit. Ab 14 Uhr dreht sich alles um das Thema freiwil­liges Engagement und Übergang in den Ruhestand. Dabei werden auch konkrete Einsatz­mög­lich­keiten aufge­zeigt. Derzeit arbeiten die  Landes­haupt­stadt Dresden und die Bürger­stiftung an der Verbes­serung der Rahmen­be­din­gungen für bürger­schaft­liches Engagement. Sie haben u. a. das Inter­net­portal aktua­li­siert (www.ehrensache.jetzt/). Beim nächsten ErzählCafé am 13. Mai 2019 stellen sich Kandi­daten zur Kommu­nalwahl vor.

Christine Pohl

Alle Kurzmeldungen »
Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag