Familienspaß: »Schillerwitzer Elbe-Dixie« am 8. Mai

Veröffentlicht am Freitag, 6. Mai 2022

Blasewitz/Loschwitz. Nach zwei Jahren Corona-Pause findet am 8. Mai 2022 der »Schil­ler­witzer Elbe-Dixie« statt. Damit läuten die Dresdner Verkehrs­be­triebe (DVB) wieder gemeinsam mit ihren Partnern die diesjährige Dixieland-Saison ein. Von 11 bis 18 Uhr bieten kunter­bunte Dixieland-Musikanten Spaß und Unter­haltung für die ... weiterlesen

Musiker sorgen für Super-Stimmung beim Schillerwitzer Elbe-Dixie. Foto: Pohl

Musiker sorgen für Super-Stimmung beim Schillerwitzer Elbe-Dixie.

Foto: Pohl

Blasewitz/Loschwitz. Nach zwei Jahren Corona-Pause findet am 8. Mai 2022 der »Schil­ler­witzer Elbe-Dixie« statt. Damit läuten die Dresdner Verkehrs­be­triebe (DVB) wieder gemeinsam mit ihren Partnern die diesjährige Dixieland-Saison ein. Von 11 bis 18 Uhr bieten kunter­bunte Dixieland-Musikanten Spaß und Unter­haltung für die ganze Familie unter freiem Himmel rund um das Blaue Wunder.

Die Bands spielen an drei Veran­stal­tungs­orten gleich­zeitig: im Schil­ler­garten, im Elbegarten und im Schwe­be­garten an der Bergstation der Schwe­bebahn. Alle Veran­stal­tungsorte sind kostenlos zugänglich.

Am 7. Mai gibt es von 18 bis 21 Uhr im Schwe­be­garten ein »Warm-up« mit PRINCE ALEC (D) & FONTAINE BURNETT (USA). Die Jazzloun­ge­musik passt bestens zum entspannten Tagesaus­klang mit Blick über Dresden.

Am Sonntag geben sechs Bands ihre musika­lische Visiten­karte ab. Spätestens nach 90 Minuten wird zum nächsten Auftrittsort gewechselt. Fans können sich ihren musika­li­schen Favoriten anschließen. Vielsei­tigkeit ist Programm. Neben PRINCE ALEC gastiert die BORDERLAND DIXIEBAND aus Öster­reich in Dresden, die für den tradi­tio­nellen New Orleans Jazz steht. Die DIXIE BONES aus Nürnberg haben vor allem viele Klassiker im Reper­toire. Einen unver­wech­sel­baren Chorgesang bieten die Musiker der OLD TIME MEMORY JAZZBAND aus Jena. Die Thüringer BURGEN JAZZ BAND spielt am liebsten vor der Bühne mitten im Publikum. Die Marchingband präsen­tiert dabei manch alten Schlager in humoris­ti­schem Dixieland-Jazz. Aus Magdeburg kommen die DIXIE KINGS, die zumeist auf elektro­nische Verstärkung verzichten. Gegen 14 Uhr startet am Elbegarten in Loschwitz eine kleine Dixie-Parade. Sie führt über den Körner­platz direkt zur Schwe­bebahn. Dort wird ein Wagen dann für knapp eine Stunde zum schwe­benden Konzertsaal.

Christine Pohl

Stichworte
Startseite »

Kontakt & weitere Infos

www.elbe-dixie.de

Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag