Führung durch die Gartenstadt Hellerau

Veröffentlicht am Mittwoch, 19. April 2017

Bei einem Rundgang am Samstag, 22. April 2017, erläutert der Architekt Clemens Galonska das Prinzip und den Aufbau der Garten­stadt Hellerau. Dabei wird u.a. auf das Potenzial der erneu­er­baren Energien einge­gangen.

An der Tour nimmt auch die Beige­ordnete für Umwelt und Kommu­nal­wirt­schaft Eva Jähnigen teil.

Treff­punkt ist 10 Uhr am Werktor der Deutschen Werkstätten Hellerau, Moritz­burger Weg 67. Die Führung ist kostenfrei, um Anmeldung wird unter der Telefon­nummer 0351 860444 gebeten (maximal 30 Teilnehmer).

Die Führung durch die Garten­stadt Hellerau ist eine von vielen Veran­stal­tungen anlässlich des Tages der erneu­er­baren Energien.. Das ausführ­liche Programm gibt es unter www.dresden.de/klimaschutz im Menüpunkt Veran­stal­tungen.

StZ/Christine Pohl

Startseite » Alle Kurzmeldungen »

Weitere Kurzmeldungen

Ausstellung verlängert

Veröffentlicht am 17. Dezember 2018

Leuben. Die Ausstellung von Gennadi Vasiliev im Rathaus Leuben, Hertz­straße 23, wird bis 11. Januar 2019 verlängert. Der Künstler lässt sich für seine gegen­ständ­lichen bis abstrakten Arbeiten von Märchen, Mythen, eigenen Träumen und Fantasien inspi­rieren. Zu sehen sind neben zauber­haften Bildern ganz reale Landschaften, histo­rische Denkmale und nicht zuletzt Menschen. Die Bildtitel, Kommentare des Künstlers und Zitate aus Gedichten oder Märchen geben Hinweise auf das Darge­stellte. Mitunter erschließt sich der Inhalt erst nach ganz genauem Hinsehen.

Dr. Gennadi Vasiliev ist gebür­tiger Russe und lebt seit 2000 als freischaf­fender Künstler, Ausstel­lungs­ge­stalter und Leiter eines Malstudios in Dresden. Seine Bilder wurden bereits in mehreren Einzel- und Gruppen­aus­stel­lungen in Russland und Deutschland gezeigt. Viele von ihnen befinden sich in privaten und öffent­lichen Sammlungen.

Der Eintritt zur Ausstellung ist frei.

Christine Pohl

Winterweihnacht im Zschonergrundbad

Veröffentlicht am 14. Dezember 2018

Briesnitz. Am kommenden Sonntag, dem 16. Dezember, findet im Zscho­ner­grundbad, Merbitzer Straße 6, die Winter­weih­nacht statt. Die Besucher erwartet von 15 bis 18 Uhr ein weihnachtlich geschmücktes Zscho­ner­grundbad zum besinn­lichen Verweilen. Es gibt Herzhaftes vom Grill, Kräuter­punsch und Glühwein, eine Crêpes- und Knüppel­ku­chen­bä­ckerei, eine gemüt­liche Bastel­stube für Groß und Klein sowie einen Verkaufs­stand mit Selbst­ge­nähtem. 17 Uhr wird das große Weihnachts­feuer entfacht. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. Alle Einnahmen aus der Veran­staltung sollen in das Projekt »Stufe für Stufe« fließen, der Sanierung der zentralen Großtreppe im Objekt.

Steffen Dietrich

Weihnachten gemeinsam – nicht einsam!

Veröffentlicht am 11. Dezember 2018

Wer Heilig­abend nicht allein zu Hause bleiben möchte, kann das Senio­ren­zentrum Amadeus der Volks­so­li­da­rität Dresden auf der Strie­sener Straße 2 besuchen. Am Montag, 24. Dezember 2018, wird hier in gemüt­licher Runde 11 und 14 Uhr bei Kerzen­schein, weihnacht­lichen Lecke­reien und litera­ri­scher Umrahmung gemeinsam gefeiert. Um Anmeldung bis zum Montag, 17. Dezember 2018, wird gebeten. Kontakt: Tel.: 0351 447 28 69, E-Mail: amadeus@volkssoli-dresden.de

Dirk Rostig

Alle Kurzmeldungen »
Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag