Galerie-Ausstellung

Veröffentlicht am Mittwoch, 10. August 2022

Striesen. In der Galerie des Medien­kul­tur­hauses Pentacon e.V., Schandauer Straße 64, sind gegen­wärtig Arbeiten von Thomas Blase zu sehen. Der in Halle lebende Maler studierte von 1988 bis 19993 an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden. Seine Werke sind erstmals in Dresden zu sehen – aktuelle Malerei und Arbeiten auf Papier. Abstrakte Formen und mäandernde Motive fesseln den Betrachter. Organische Formen und Raumein­drücke entstehen durch halbtrans­pa­rente Überla­ge­rungen von Farbflächen.
Der Eintritt ist frei.

Christine Pohl

Startseite » Alle Kurzmeldungen »

Weitere Kurzmeldungen

Open-Air-Ausstellung „Bilder des Sommers“

Veröffentlicht am 13. September 2022

Striesen. Vor dem Adventhaus, Haydn­straße 16, wird am 14. September 2022 die Open-Air-Ausstellung „Bilder des Sommers 2022“ eröffnet. Die Ausstellung am Zaun des Hauses vereinigt Bilder von etwa zehn Dresdner Laien­fo­to­grafen. Unter dem bibli­schen Motto „Alles hat seine Zeit“ sollen die Fotos ein Stück Lebens­gefühl dieses Sommers zeigen. Sie sollen auch Mut für den kommenden Herbst und Winter machen. Die Open-Air-Ausstellung lässt sich etwa vier Wochen lang besich­tigen. Danach werden die schönsten Motive einem nahege­le­genen Senio­renheim überlassen und in der Galerie des Heims präsen­tiert.

Christine Pohl

Kabarett in der Kulturkirche

Veröffentlicht am 13. September 2022

Trachen­berge. „Fort, Bildung“ heißt es am 16. September 2022, 20 Uhr, in der Kultur­Kirche Weinberg, Weinbergs­kirche Dresden-Trachen­berge, Albert-Hensel-Straße 3. Die Besucher erwartet ein schwarz­hu­mo­riges Programm von Julia Hagemann. Sie gibt Antworten auf viele Fragen, spielt dabei Klavier und singt, was das Zeug hält. Eintritts­karten sind an der Abend­kasse erhältlich.

Christine Pohl

Terrassenufer zwischen Devrientstraße und Steinstraße von 6 Uhr bis 22 Uhr gesperrt

Veröffentlicht am 8. September 2022

Am 10. September erobern die Sport­le­rinnen die Innen­stadt beim 10. REWE Frauenlauf. Start und Ziel sind am Terras­senufer in Höhe Bernhard-von-Lindenau-Platz. Der Bambina Run beginnt 14.15 Uhr und der 1,2 Kilometer-Girls-Run 14.30 Uhr. Die Läufe über fünf Kilometer und über zehn Kilometer starten jeweils 15 Uhr.
Die Fünf-Kilometer-Strecke und die Zehn-Kilometer-Strecke führen entlang des Theater­platzes, über die Augus­tus­brücke, den Fahrstreifen der Großen Meißner Straße zum Japani­schen Palais. Von da aus geht es am Elbufer bis zur Albert­brücke, weiter über den Fußweg der Wigard­straße, die Gehwege der Carol­a­b­rücke, Pillnitzer Straße und Stein­straße zurück auf das Terras­senufer.
Verbunden mit dem Lauf sind Verkehrs­be­ein­träch­ti­gungen zwischen 11 und 18 Uhr.

Christine Pohl

Alle Kurzmeldungen »
Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag