Gartenspaziergang am 25. Juni 2022 im Dresdner Süden

Veröffentlicht am Donnerstag, 23. Juni 2022

Dresden. Wer das „grüne Dresden“ entdecken möchte, kann sich den geführten kosten­losen Garten­spa­zier­gängen anschließen. Der erste führt am 25. Juni 2022 vom Südpark zum Neuen Annen­friedhof. Dazu laden das Amt für Stadtgrün und Abfall­wirt­schaft Dresden, der Bund Deutscher Landschafts­ar­chi­tekten e. ... weiterlesen

Dresden. Wer das „grüne Dresden“ entdecken möchte, kann sich den geführten kosten­losen Garten­spa­zier­gängen anschließen. Der erste führt am 25. Juni 2022 vom Südpark zum Neuen Annen­friedhof. Dazu laden das Amt für Stadtgrün und Abfall­wirt­schaft Dresden, der Bund Deutscher Landschafts­ar­chi­tekten e. V. (bdla), das Institut für Landschafts­ar­chi­tektur der TU Dresden und die Archi­tek­ten­kammer Sachsen ein.
Insgesamt sind fünf Touren unter dem Motto „Stadtgrün und Gesundheit“ vorge­sehen. Sie führen durch den Dresdner Süden, zum Spiel­platz oder Schwimmbad. Geplant sind eine Führung durch das Gelände einer Klinik und auf einen Friedhof.
Neben den beson­deren Orten wird auch gezeigt, welches Potenzial das Stadtgrün als Gesund­brunnen hat und wie es unser Wohlbe­finden beein­flusst.
Am 25. Juni, 14 Uhr, startet der erste Streifzug. Die rund 3,5 stündige Wanderung führt vom Südpark über den Fichtepark zum Bienertpark am Hohen Stein. Entlang des abwechs­lungs­reichen Bienert-Wander­weges geht die Route hinab ins Weiße­ritztal durch den Bienertgarten. Jenseits der Weißeritz führt der Spaziergang durch Löbtau zum Neuen Annen­friedhof. Ein sommer­liches Picknick mit eigenem Proviant auf dem Neuen Annen­friedhof bildet den Abschluss der Tour. Treff­punkt ist am Südpark, Ecke Helmholtzstraße/Nöthnitzer Straße (ÖPNV: Bus-Linie 85, Halte­stelle Helmholtz­straße)
Treff­punkt 2, etwa 14.40 Uhr am Fichteturm im Fichtepark. Treff­punkt 3, etwa 16 Uhr: An der Weißeritz - Altplauener Brücke (Nahe S-Bahnhof Plauen).

Christine Pohl

Stichworte
Startseite »

Anzeige

Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag