Impfaktion auf dem TU-Campus

Veröffentlicht am Donnerstag, 30. September 2021

Die TU Dresden und die Landes­haupt­stadt Dresden organi­sieren eine gemeinsame Impfaktion im Hörsaal­zentrum an der Bergstraße. Vom 4. bis 16. Oktober 2021 können sich Studie­rende und Beschäf­tigte der Univer­sität, aber auch alle anderen inter­es­sierten Bürge­rinnen und Bürger ab 12 Jahre Montag bis Sonnabend zwischen 10 und 15.30 Uhr direkt auf dem Campus gegen das Corona-Virus ohne vorhe­rigen Termin impfen lassen.
Vor Ort ist ein Team der Johan­niter-Unfall-Hilfe. Zur Verfügung stehen die mRNA-Impfstoffe von Moderna und BioNTech sowie für über 60-Jährige auch der Impfstoff von Johnson&Johnson. Bei den Impfstoffen von BioNTech sowie Moderna ist eine zweite Impfung notwendig. Diese kann am selben Ort vom 8. bis 20. November 2021 erfolgen.
Infor­ma­tionen zur Impfaktion an der TU Dresden: https://tu-dresden.de/corona/impfung
Corona-Infor­ma­tionen der Stadt Dresden: www.dresden.de/corona

Christine Pohl

Startseite » Alle Kurzmeldungen »

Weitere Kurzmeldungen

Zwei Stunden Eislaufspaß im Sportpark Ostra

Veröffentlicht am 20. Januar 2022

»Eis frei!« heißt es wieder auf der 333 Meter langen Eisschnell­laufbahn im Sportpark Ostra. Wer zwei Stunden Schlitt­schuh­fahren möchte, benötigt eine digitale Reser­vierung unter www.dresden.de/eislaufen. An allen Tagen der Woche stehen drei verschiedene Zeitfenster zur Verfügung. Der Zutritt erfolgt unter 2G-Bedin­gungen. Am Sonntag, 23. Januar 2022, startet der Eislaufkurs Nummer 4 in der Trainings­eis­halle. Für die Innen­sport­stätte gelten geson­derte Regelungen: Zutritt nur mit 2Gplus. Alle angemel­deten Kursteil­nehmer werden vom Service­punkt infor­miert.

Christine Pohl

Einkaufen mit Corona-Stempel

Veröffentlicht am 20. Januar 2022

Dresden. Künftig wird ein 2G-Stempel den Zutritt zu Geschäften erleichtern. Gegen Vorlage eines 2G-Nachweises (geimpft oder genesen) und des Perso­nal­aus­weises erhält man einen Stempel mit tages­ak­tu­ellem Datum auf den Unterarm, der für den gesamten Tag Zutritt zu allen Innen­stadt­ge­schäften ermög­licht. An 50 Stellen kann man diesen Stempel erhalten, befür­wortet wird diese Lösung u.a. von den Center­ma­nagern der Altmarkt­ga­lerie und der Centrumga­lerie. Dr. Robert Franke, Leiter des Amtes für Wirtschafts­för­derung: »Mit dem 2G-Stempel bauen wir Hürden ab und sorgen für mehr Leich­tigkeit beim Einkaufen – ohne dabei leicht­fertig zu sein. Die Vielfalt des Innen­stadt­handels lebt von einer hohen Besucher­fre­quenz und Gelegen­heits­käufen, dahin wollen wir Schritt für Schritt zurück.« Friederike Wachtel, Geschäfts­füh­rerin des City Management Dresden e. V., fügt hinzu: »Mit der kurzfris­tigen und zugleich nachhal­tigen Lösung möchten wir endlich wieder ein entspann­teres Einkaufs­er­lebnis anbieten und sind zuver­sichtlich, dass damit der Aufenthalt in der Dresdner Innen­stadt mehr Freude macht. Diese Lösung ist ein schönes Signal, dass Zusam­menhalt in der City funktio­niert.«

Christine Pohl

Corona-Schutzimpfungen für Kinder

Veröffentlicht am 18. Januar 2022

Dresden. Das kommunale Impfcenter im Dresdner Rathaus, Eingang Goldene Pforte, bietet aufgrund der großen Nachfrage ab 22. Januar 2022 Impfungen für Kinder zwischen 5 und 11 Jahren an. Ab 22. Januar 2022 verab­reichen Kinder­ärz­tinnen und -ärzte jeden Sonnabend von 10 Uhr bis 18 Uhr die Impfungen. Voraus­setzung ist eine Online-Termin­ver­ein­barung unter www.sachsen.impfterminvergabe.de.
Zum verein­barten Termin sind die Kranken­kas­sen­karte, das gelbe Impfbuch (falls vorhanden) sowie der Aufklä­rungs- und Anamne­se­bogen und die Einwil­li­gungs­er­klärung mitzu­bringen. Beide Sorge­be­rech­tigten müssen der Impfung zustimmen. Die Unter­lagen sind abrufbar auf www.dresden.de/corona unter dem Stich­punkt »Impfungen«.

Christine Pohl

Alle Kurzmeldungen »
Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag