Kostenlose Corona-Tests im Testzentrum

Veröffentlicht am Montag, 15. November 2021

Gorbitz. Seit dem 15. November 2021 kann man sich im ASB-Senio­renheim »Am Gorbitzer Hang« auf dem Leute­witzer Ring 84 wieder kostenlos auf Covid19 testen lassen. Das gilt unabhängig vom Status als geimpft, genesen oder ungeimpft. Dafür muss neben dem Perso­nal­ausweis auch die Versi­cher­ten­karte der Kranken­kasse vorgelegt werden.

Das Testzentrum war zunächst für Besucher und Mitar­bei­tende des Heimes gedacht und stand später allen Bürgern zur Verfügung. »Die kosten­losen Bürger­tests sind aus meiner Sicht ein wichtiger Baustein, um die Pandemie einzu­dämmen«, sagt Peter Großpietsch, Geschäfts­führer des ASB-Regio­nal­ver­bandes Dresden. »Daher haben wir die Abläufe im Testzentrum für die öffent­liche Nutzung schnell angepasst.«
Das Testzentrum ist über eine kleine Brücke rechts vom Haupt­eingang des Senio­ren­heimes erreichbar. Es ist täglich, auch am Wochenende, von 8 bis 17 Uhr geöffnet. Hier werden ausschließlich PoC-Antigen-Schnell­tests durch­ge­führt. Im Anschluss wird eine Beschei­nigung ausge­stellt, die auch über einen QR-Code abgerufen werden kann. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Bei Fragen ist das Testzentrum unter Telefon 0351 4182119 zu erreichen.
www.asb-dresden-kamenz.de

Christine Pohl

Startseite » Alle Kurzmeldungen »

Weitere Kurzmeldungen

Mobile Impfteams bestellen

Veröffentlicht am 25. Januar 2022

Dresden. Unter­nehmen, Dienst­stellen, Einrich­tungen und Organi­sa­tionen können ein Corona-Impfteam bestellen. Dieses Angebot des Gesund­heits­amtes gilt zunächst bis 31. März 2022. Mobile Impfteams impfen mit Unter­stützung der Johan­niter Unfall­hilfe überall dort, wo mindestens 30 Personen eine Corona-Schutz­impfung wünschen. Die Erst-, Zweit-, und Auffri­schungs­imp­fungen gibt es für Beschäf­tigte, Kunden, Mitglieder, Freunde und Angehörige ab dem 12. Lebensjahr. Die Buchung erfolgt unter gesundheitsamt-coronaimpfung@dresden.de. Anzugeben sind mögliche Wunsch­termine, die Anzahl zu impfender Personen und – wegen der Impfemp­feh­lungen für die verschie­denen Impfstoffe – auch die Anzahl der Personen, die unter 30 Jahre alt sind.
Für einzelne Unter­nehmen oder kleinere Einrich­tungen ist auch eine Koope­ration mit anderen Inter­es­senten in der Nachbar­schaft denkbar.
www.dresden.de/corona-mobile-teams

Christine Pohl

Live im Putjatinhaus ab Februar

Veröffentlicht am 25. Januar 2022

Klein­zschachwitz. Das Putja­tinhaus, Meußlitzer Straße 83, plant hoffnungsvoll den Neustart nach dem dritten Kultur-Lockdown. Angebote und Veran­stal­tungen starten im Februar wieder. Am 3. Februar 2022, 19.30 Uhr, können Besucher eine Digitale Audio­vi­si­ons­schau zum Thema »Azoren und Madeira – Portugals grüne Inseln« mit dem Dresdner Reise­fo­to­grafen Wolfgang Röller erleben. Am 10. Februar 2022 berichtet das Autore­n­ehepaar Kirch­hefer ab 19.30 Uhr in einer Lesung von seiner beein­dru­ckenden Reise in den Libanon unter dem Titel »Libanon – im Zwischenland«. Das ist eine Benefiz­ver­an­staltung für das Putja­tinhaus.
Infos unter: www.putjatinhaus.de

Christine Pohl

Zwei Stunden Eislaufspaß im Sportpark Ostra

Veröffentlicht am 20. Januar 2022

»Eis frei!« heißt es wieder auf der 333 Meter langen Eisschnell­laufbahn im Sportpark Ostra. Wer zwei Stunden Schlitt­schuh­fahren möchte, benötigt eine digitale Reser­vierung unter www.dresden.de/eislaufen. An allen Tagen der Woche stehen drei verschiedene Zeitfenster zur Verfügung. Der Zutritt erfolgt unter 2G-Bedin­gungen. Am Sonntag, 23. Januar 2022, startet der Eislaufkurs Nummer 4 in der Trainings­eis­halle. Für die Innen­sport­stätte gelten geson­derte Regelungen: Zutritt nur mit 2Gplus. Alle angemel­deten Kursteil­nehmer werden vom Service­punkt infor­miert.

Christine Pohl

Alle Kurzmeldungen »
Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag