Vorfreude im Advent

Unser täglicher Gewinn

51ZjJPGnJKL._SX386_BO1,204,203,200_

Foto: PR

Lernen, Schmökern, Hausaufgaben machen

Veröffentlicht am Mittwoch, 14. November 2018

Bis Ende 2018 werden insgesamt 20 Grundschulen komplett mit Büchern ausgestattet. Die 82. Grundschule »Am Königswald« in Klotzsche ist Nummer 19. Am 26. Oktober wurden den Schülerinnen und Schülern 409 Bücher übergeben. Die neue Bibliothek ist in Betrieb.

Über mangelndes Interesse konnte Projektleiterin Katrin Froner nicht klagen. Die Kids der 82. Grundschule freuten sich darüber, die neue Schulbibliothek in Besitz nehmen zu dürfen. Foto: Möller

Über mangelndes Interesse konnte Projektleiterin Katrin Froner nicht klagen. Die Kids der 82. Grundschule freuten sich darüber, die neue Schulbibliothek in Besitz nehmen zu dürfen.

Foto: Möller

Was wäre Schule ohne Bücher? Langweilig, waren sich die Kids einig. Genauso könnte es der Stadtrat gesehen haben, als er im vergan­genen Jahr den Oberbür­ger­meister beauf­tragte, die Dresdner Schulen bei der Einrichtung ihrer Schul­bi­blio­theken zu unter­stützen. Der gab den Job weiter an die Städti­schen Biblio­theken. Das dafür zur Verfügung gestellte Budget reicht aus, bis Ende 2018 insgesamt 20 Grund­schul­bi­blio­theken mit geeig­neten Medien auszu­statten.

Inzwi­schen bewegt sich die Aktion Richtung Ziellinie. Am 26. Oktober ist an der 82. Grund­schule die 19. Schul­bi­bliothek ihrer Bestimmung übergeben worden. Jahres­zeit­gemäß feierten die Schüle­rinnen und Schüler den Akt mit einem kleinen, sorgfältig einstu­dierten Ständchen – »Bunt sind schon die Wälder« tönte es durch den Raum.

Als Projekt­lei­terin der Städti­schen Biblio­theken fiel es Katrin Froner zu, die neu ausge­stattete Bibliothek ganz offiziell zu eröffnen. In den Schüle­rinnen und Schülern der 3b fand sie ein ebenso aufmerk­sames wie dankbares Publikum. Lernen, Schmökern, Hausauf­gaben machen – einer der Steppkes fasste den Mehrwert des neuen Angebots kurz und treffend zusammen: »Wenn die Lehrer den Unter­richt nach den Büchern gestalten, wissen wir gleich, was dran kommt.«

Die Kinder können jetzt auf insgesamt 409 Bücher zugreifen. Damit sie dabei nicht allein sind, stehen ihnen neben den an der Schule tätigen Pädago­ginnen und Pädagogen mit Regina Marton, Irene Goebel und Ines Simon gleich drei ehren­amt­liche Leselotsen zur Seite. Viele Schulen hatten bereits in der Vergan­genheit damit begonnen, eigene Biblio­theken aufzu­bauen.

Mit dem Projekt Grund­schul­bi­blio­theken ist dieser Prozess nun profes­sio­na­li­siert worden. In Zukunft soll der Grund­be­stand syste­ma­tisch erweitert werden.

Steffen Möller

Stichworte
Startseite »

Anzeige

ad_medienberater
Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag