Nächtliche Sperrung des Blauen Wunders

Veröffentlicht am Mittwoch, 23. Februar 2022

Blasewitz/Loschwitz. In der Nacht vom 25. zum 26. Februar 2022 wird bis 4 Uhr morgens die Loschwitzer Brücke für den Verkehr gesperrt. Hinter­grund sind Drehar­beiten für einen Film. Die Umlei­tungs­strecken für den Kfz-Verkehr führen vom Körner­platz bzw. Schil­ler­platz über die Waldsch­löß­chen­brücke. Für Fußgänger steht weiterhin eine Gehwegseite am Blauen Wunder zur Verfügung. Radfah­rende schieben das Rad über den Gehweg oder nutzen die Umleitung. Die DVB AG infor­mieren Fahrgäste über Fahrpla­n­ab­wei­chungen und Halte­stel­len­än­de­rungen gesondert.
Am 28. Februar 2022 erfolgt der Start zur umfang­reichen Sanierung des Blauen Wunders.
Weitere Infor­ma­tionen: www.dresden.de/verkehrsbehinderungen, www.dvb.de

Christine Pohl

Startseite » Alle Kurzmeldungen »

Weitere Kurzmeldungen

Open-Air-Ausstellung „Bilder des Sommers“

Veröffentlicht am 13. September 2022

Striesen. Vor dem Adventhaus, Haydn­straße 16, wird am 14. September 2022 die Open-Air-Ausstellung „Bilder des Sommers 2022“ eröffnet. Die Ausstellung am Zaun des Hauses vereinigt Bilder von etwa zehn Dresdner Laien­fo­to­grafen. Unter dem bibli­schen Motto „Alles hat seine Zeit“ sollen die Fotos ein Stück Lebens­gefühl dieses Sommers zeigen. Sie sollen auch Mut für den kommenden Herbst und Winter machen. Die Open-Air-Ausstellung lässt sich etwa vier Wochen lang besich­tigen. Danach werden die schönsten Motive einem nahege­le­genen Senio­renheim überlassen und in der Galerie des Heims präsen­tiert.

Christine Pohl

Kabarett in der Kulturkirche

Veröffentlicht am 13. September 2022

Trachen­berge. „Fort, Bildung“ heißt es am 16. September 2022, 20 Uhr, in der Kultur­Kirche Weinberg, Weinbergs­kirche Dresden-Trachen­berge, Albert-Hensel-Straße 3. Die Besucher erwartet ein schwarz­hu­mo­riges Programm von Julia Hagemann. Sie gibt Antworten auf viele Fragen, spielt dabei Klavier und singt, was das Zeug hält. Eintritts­karten sind an der Abend­kasse erhältlich.

Christine Pohl

Terrassenufer zwischen Devrientstraße und Steinstraße von 6 Uhr bis 22 Uhr gesperrt

Veröffentlicht am 8. September 2022

Am 10. September erobern die Sport­le­rinnen die Innen­stadt beim 10. REWE Frauenlauf. Start und Ziel sind am Terras­senufer in Höhe Bernhard-von-Lindenau-Platz. Der Bambina Run beginnt 14.15 Uhr und der 1,2 Kilometer-Girls-Run 14.30 Uhr. Die Läufe über fünf Kilometer und über zehn Kilometer starten jeweils 15 Uhr.
Die Fünf-Kilometer-Strecke und die Zehn-Kilometer-Strecke führen entlang des Theater­platzes, über die Augus­tus­brücke, den Fahrstreifen der Großen Meißner Straße zum Japani­schen Palais. Von da aus geht es am Elbufer bis zur Albert­brücke, weiter über den Fußweg der Wigard­straße, die Gehwege der Carol­a­b­rücke, Pillnitzer Straße und Stein­straße zurück auf das Terras­senufer.
Verbunden mit dem Lauf sind Verkehrs­be­ein­träch­ti­gungen zwischen 11 und 18 Uhr.

Christine Pohl

Alle Kurzmeldungen »
Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag