Neue Stadtschreiberin liest am 22. Juni

Veröffentlicht am Sonntag, 19. Juni 2022

Altstadt. Katharina Bendixen heißt die neue Dresdner Stadt­schrei­berin. Sie stellt sich mit ihren Texten am 22. Juni 2022, 20 Uhr, im Foyer der 2. Etage des Kultur­pa­lastes vor. Anschließend steht sie für Fragen bereit. Für ein halbes Jahr erhält die junge ... weiterlesen

Altstadt. Katharina Bendixen heißt die neue Dresdner Stadt­schrei­berin. Sie stellt sich mit ihren Texten am 22. Juni 2022, 20 Uhr, im Foyer der 2. Etage des Kultur­pa­lastes vor. Anschließend steht sie für Fragen bereit. Für ein halbes Jahr erhält die junge Leipziger Schrift­stel­lerin ein Stipendium und ein mietfreies Apartment in Dresden. Das Stipendium wird vom Kulturamt in Koope­ration mit der Dresdner Stiftung Kunst & Kultur der Ost-sächsi­schen Sparkasse Dresden vergeben.
Katharina Bendixen möchte die Zeit in der sächsi­schen Landes­haupt­stadt nutzen, um sich als Literatin mit dem Thema „Care-Gemein­schaften“ zu beschäf­tigen. Im Mittel­punkt ihrer Erzäh­lungen sollen dann Pflegende und ihre Arbeit stehen. „Das ist nicht nur in Zeiten von Gesund­heits­krisen und mit Blick auf soziale und gesell­schaft­liche Missstände ein wichtiges und zukunfts­wei­sendes Anliegen,“ betont Annekatrin Klepsch, Zweite Bürger­meis­terin und Beigeordnete für Kultur und Tourismus.
Bendixen schreibt Bücher für Kinder, Jugend­liche und Erwachsene, für die sie mehrfach ausge­zeichnet wurde.

Christine Pohl

Stichworte
Startseite »

Kontakt & weitere Infos

www.dresden.de/stadtschreiber

Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag