Planung für Augsburger Straße

Informationsveranstaltung am 3. Februar 2023

Veröffentlicht am Freitag, 20. Januar 2023

Blasewitz. Die Landes­haupt­stadt Dresden plant aktuell in Zusam­men­arbeit mit den Dresdner Verkehrs­be­trieben (DVB) die Neuge­staltung der Augsburger Straße. Seit Jahren wird gefordert, den schlechten Zustand der stark befah­renen Straße zu verbessern, Mängel zu besei­tigen und die Verkehrs­si­cherheit zu erhöhen. Durch ... weiterlesen

Blasewitz. Die Landes­haupt­stadt Dresden plant aktuell in Zusam­men­arbeit mit den Dresdner Verkehrs­be­trieben (DVB) die Neuge­staltung der Augsburger Straße. Seit Jahren wird gefordert, den schlechten Zustand der stark befah­renen Straße zu verbessern, Mängel zu besei­tigen und die Verkehrs­si­cherheit zu erhöhen. Durch den Ausbau sieht die Stadt auch die Möglichkeit, die Buslinien 64 und 65 durch einen Teil bzw. die komplette Augsburger Straße zu führen. Die verän­derte Linien­führung würde den Anwoh­nenden den Zugang zum öffent­lichen Perso­nen­nah­verkehr erleichtern und kürzere Fahrzeiten in andere Stadt­teile bieten.
Den aktuellen Planungs­stand stellen Vertreter der Landes­haupt­stadt Dresden sowie der DVB am 3. Februar, ab 18 Uhr, öffentlich vor. Inter­es­sierte sind einge­laden, in einer Diskus­si­ons­runde über Ideen, Anregungen aber auch über ihre Bedenken zu sprechen. Die Veran­staltung findet im Plenarsaal im Rathaus Dresden, Rathaus­platz 1, Eingang Goldene Pforte, statt.
Eine Anmeldung ist nicht erfor­derlich, aber aufgrund begrenzter Plätze möglich: bis 1. Februar 2023 per E-Mail an dialog-stadtplanung@dresden.de.

Christine Pohl

Stichworte
Startseite »

Kontakt & weitere Infos

www.dresden.de/augsburger

Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag