Klavierduos am Sächsischen Landesgymnasium für Musik

Veröffentlicht am Montag, 5. März 2018

Blasewitz. Am 12. März 2018 heißt es wieder »Musika­lische Brücken vom Gestern zum Heute – ehemalige und heutige Schüler im Konzert«. Die 14. Folge der vom Freun­des­kreis organi­sierten Konzert­reihe steht unter dem Motto »Zwei Genera­tionen an zwei Klavieren – eine beflü­gelte Reise durch die Welt der Klavierduos«. Es werden Werke von Franz Schubert, Johannes Brahms, Carl Maria von Weber u. a. erklingen.

Die Generation der ehema­ligen Schüler vertreten die beiden Pianis­tinnen Henrike Enger-Bodinus und Katrin Engel­hardt. Beide widmen sich bereits seit ihrer Kindheit neben ihrer solis­ti­schen Ausbildung auch dem Klavier­spiel zu vier Händen.

Heute sind beide anerkannte Pädagogen an der Hochschule und dem Landes­gym­nasium für Musik. Neben ihrer Lehrtä­tigkeit gestalten sie regel­mäßig Klavier-und Kammer­mu­sik­abende mit einem sehr vielsei­tigen Reper­toire.

Hanna Sophie Kunze, Klasse 8, und Mara Müller, Klasse 7, aus der heutigen Schüler­ge­ne­ration setzen die Tradition des Klavier­spiels zu vier Händen an der Schule fort. Auch sie konnten schon einige wertvolle Preise erspielen. Gegen­wärtig bereiten sich beide auf den Landes­wett­bewerb Jugend musiziert vor.

Beginn des Konzertes ist 19 Uhr in der Aula des Musik­gym­na­siums auf der Kretschmer­straße 27.

Christine Pohl

Startseite » Alle Kurzmeldungen »

Weitere Kurzmeldungen

Weihnachten gemeinsam – nicht einsam!

Veröffentlicht am 11. Dezember 2018

Wer Heilig­abend nicht allein zu Hause bleiben möchte, kann das Senio­ren­zentrum Amadeus der Volks­so­li­da­rität Dresden auf der Strie­sener Straße 2 besuchen. Am Montag, 24. Dezember 2018, wird hier in gemüt­licher Runde 11 und 14 Uhr bei Kerzen­schein, weihnacht­lichen Lecke­reien und litera­ri­scher Umrahmung gemeinsam gefeiert. Um Anmeldung bis zum Montag, 17. Dezember 2018, wird gebeten. Kontakt: Tel.: 0351 447 28 69, E-Mail: amadeus@volkssoli-dresden.de

Dirk Rostig

Advent im Wäldchen

Veröffentlicht am 7. Dezember 2018

Blasewitz. Am Donnerstag, 14. Dezember 2018, wird von 14 bis 15 Uhr im Spitzahorn­wäldchen am Elberadweg, zwischen Angelsteg und Gautschweg, zu einem gemüt­lichen Beisam­mensein einge­laden. Bei warmen Getränken und Fettbemmen geben Akteure der Stadt­teil­runde und des Stadt­be­zirks­amtes Blasewitz einen Überblick, welche Fortschritte es in Sachen »Wald-Spiel­platz« schon gibt und wie es weitergeht.

Zuvor finden die letzten Arbeits­ein­sätze statt:  am Dienstag, 11. Dezember 2018, von 11 bis 15.30 Uhr, am 13. Dezember, 9 bis 13 Uhr, und am 14. Dezember, 11 bis 14 Uhr,  nachdem die großen Bäume gefällt worden sind.

Christine Pohl

Nikolaus im Johannstädter Kulturtreff

Veröffentlicht am 4. Dezember 2018

Zum Nikolaus­basteln lädt der Johann­städter Kultur­treff, Elisen­straße 35, am Donnerstag, 6. Dezember 2018, 16 bis 17 Uhr ein. Im JOKT weihnachtet es bereits sehr - mit selbst­ge­bas­telten Nikolaus­stiefeln inklusive Schlem­mer­füllung

Einen Tag später, am 7. Dezember, wird das Fest des Friedens gefeiert. Inter­ak­tives, Künst­le­ri­sches und Kulina­ri­sches warten auf die Besucher von 15 bis 19 Uhr. Ein buntes Programm aus Mitmach-Angeboten, künst­le­ri­schen Darbie­tungen und kulina­ri­schen Gaumen­freuden bieten eine wunderbare Abwechslung zu dem herkömm­lichen Weihnachts­trubel. Zu den Akteuren gehören verschiedene Vereine wie der Auslän­derrat Dresden, der Jojo-Kinder­treff oder das Spiel­mobil Wirbelwind und das Famili­en­zentrum Pauline.

 

Christine Pohl

Alle Kurzmeldungen »
Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag