Spaziergang zum Waldspielplatz Albertpark

Veröffentlicht am Montag, 4. Juli 2022

Radeberger Vorstadt. Der Waldspiel­platz Albertpark zählt zu den ältesten Spiel­be­reichen in Dresden. Im vergan­genen Jahr wurde er gründlich erneuert und bietet seit Ende Dezember 2021 neue Möglich­keiten. Worauf können sich die Kinder freuen? Das erfahren die Teilnehmer des zweiten Dresdner ... weiterlesen

Radeberger Vorstadt. Der Waldspiel­platz Albertpark zählt zu den ältesten Spiel­be­reichen in Dresden. Im vergan­genen Jahr wurde er gründlich erneuert und bietet seit Ende Dezember 2021 neue Möglich­keiten. Worauf können sich die Kinder freuen? Das erfahren die Teilnehmer des zweiten Dresdner Garten­spa­zier­gangs des 2022er Jahrgangs am 9. Juli, 10 Uhr, statt. Die Erkun­dungstour unter dem Motto „Stadtgrün und Gesundheit“ richtet sich besonders an Familien mit Kindern. Florian Ehrler (freiraum­ent­wicklung ehrler) und Ute Eckardt vom Amt für Stadtgrün und Abfall­wirt­schaft erläutern die verschie­denen Bereiche des Spiel­platzes. Mit dem Förster Thomas Hensel kann man Inter­es­santes über den Wald erfahren und das benach­barte Wildgehege besuchen. Das Spiel­mobil Wirbelwind ist mit Spiel- und Bewegungs­an­ge­boten vor Ort und wer möchte, kann den Spiel­platz nach Lust und Laune selbst entdecken. (StZ)

Treff­punkt: 10 Uhr, Waldspiel­platz Albertpark, Fisch­haus­straße 12 c (Zugang über Fisch­haus­straße oder Bautzner Straße)
ÖPNV: Bus-Linie 74, Halte­stelle Heide­blick oder Straßenbahn-Linie 11, Halte­stelle Wilhel­mi­nen­straße

Christine Pohl

Stichworte
Startseite »

Anzeige

Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag