Zum Thema

Hoyerswerdaer Straße

Schutzmasken für die Bürger

30. April 2020 | Wer noch keine Schutzmaske hat, und wem es schwerfällt, sich eine zu organisieren, dem greift die Stadtverwaltung Dresden unter die Arme.

Manuela Möser ist seit 2017 die »Neustadtkümmerin«. Foto: Trache

Neustadtkümmerin – Probleme anpacken und Lösungen finden

28. März 2020 | Sie ist Ansprechpartnerin, wenn es um Müll geht und findet den Alaupark schön. Seit fast drei Jahren ist Manuela Möser die Neustadtkümmerin.

Vor dem Büro der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB) Thomas Wacker, Birger Höhn und Anja Reger (v. l.). Foto: Claudia Trache

Betroffene beraten Betroffene

25. Februar 2020 | Die ergänzende unabhängige Teilhabeberatung ist seit 2018 als Projekt ein wichtiger Anlaufpunkt für Ratsuchende rund um das Thema »Positive Lebensgestaltung trotz Behinderung«.

Seit über 120 Jahren verbindet die Standseilbahn die Stadtteile Loschwitz und den Weißen Hirsch. Sie ist ein Touristenmagnet und zog 2018 mehr Fahrgäste an als in den Jahren zuvor. Foto: Pohl

Mobil unterwegs mit »Öffentlichen«

DVB baut 2019 neue Straßenbahntrassen und Mobilitätspunkte

22. Januar 2019 | Die Dresdner Verkehrsbetriebe .setzen 2019 die Verbesserung der Infrastruktur fort. Investiert wird in neue Gleis- und Fahrleitungsanlagen. Entstehen sollen weitere Mobilitätspunkte in der Landeshauptstadt.

(Wo)man at work: Stadträtin und Baubürgermeister vor Eiben. Manche Konflikte sind einfach nicht lösbar. Foto: Möller

Neue Scheune und möglichst wenig Verkehr

16. November 2018 | Grüne Stadträtin Tina Siebeneicher lud zum Neustadtspaziergang. Die Tour führte über drei Stationen. Das Kulturzentrum »Scheune« soll umgebaut und erweitert werden. Weniger Verkehr in der Luisenstraße wird gefordert. Zwischen der Kreuzung Hoyerswerdaer Straße und dem Albertplatz entsteht ein Radweg.

Anzeige

ad_brunnenbuch
Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag