Zum Thema

Museen der Stadt Dresden

Neue Sonderausstellung im Prohliser Heimat- und Palitzsch-Museum

»Im Palitzsch-Winkel«: Astronomie trifft Kunst

27. August 2015 | Unter dem Titel »Im Palitzsch-Winkel&aquo; ist noch bis Ende März 2016 im Palitzsch-Museum eine Sonderausstellung über das Leben und Wirken des Dresdner Ehepaares Ursula und Siegfried Seliger zu sehen. Ursula Seliger (1927–2004) war Malerin sowie Porzellan-Malerin in der Meißner Porzellanmanufaktur. Dank ihres Mannes Siegfried (1922–1991) entdeckte sie die Liebe zur Astronomie, er begeisterte sich seit seiner Kindheit für die Wissenschaft von den Gestirnen. In der aktuellen Sonderausstellung sind aber nicht nur Zeichnungen von Himmelsgestirnen zu bestaunen...

Sonderausstellung im Kraszewski-Museum

»Roman Lipski Malerei«: mit Portraits des polnischen Autors

24. Oktober 2014 | Nach der Neuorientierung vor drei Jahren hat sich das Kraszewski-Museum durch eine Reihe von Sonderausstellungen neu profilieren können, aktuell ist die fünfte neuartige Exposition unter dem Titel »Roman Lipski Malerie« zu sehen.

Holger John Entwarf den heiteren Flyer zum 100. Geburtstag des Museums. Rechts Igor Jenzen, Direktor des Volkskunstmuseums. Foto: P. Bäumler

Hundert Jahre Volkskunst im Jägerhof

17. Juli 2013 | Das Landesmuseum für Sächsische Volkskunst – unter dem namen wurde das Museum im Beisein des sächsischen Königs August III. 1913 eröffnet, feiert Jubiläum. Das Museum zog in einen Flügel des Kurfürstlichen Jägerhofs und bewahrte das Gebäude damit vor dem Abriss. Heute ist das Dresdner Volkskunstmuseum ist das Bedeutendste im deutschen Sprachraum.

Trotz zahlreicher Bürgerproteste wurde das Gebäude der »Deutschen Reichskrone« in der Neustadt 1993 abgerissen.

Auf Spurensuche in Dresdner Stadtteilen

Ausstellung zur Geschichte der historischen Ortsfluren

28. August 2012 | Das Stadtmuseum Dresden bietet derzeit eine spannende Ausstellung zu den Dresdner Stadtteilen, der historischen Ortsfluren und Dorfkerne an. In der Ausstellung »Mosaik der Großstadt – Historische Spurensuche in Dresden zwischen Cotta und Kamerun« wird die Vergangenheit anhand von Karten, Gemälden, Fotografien, Fotoalben und anderen Exponaten gezeigt.

Kraszewski-Museum: Neue Dauerausstellung in Sicht

Museum bleibt erhalten

11. Juli 2012 | Am 26. Juni 2012 sprach sich der Kulturausschuss der Landeshauptstadt Dresden einstimmig dafür aus, das renommierte Kraszewski-Museum als Stätte deutsch-polnischen Kulturaustauschs zu erhalten. Die Neugestaltung des Kraszewski-Museums ist nun eine anspruchsvolle Aufgabe...

Spielball gegensätzlicher Interessen? Inzwischen scheint es neue Hoffnung für das Kraszewski-Museum zu geben. Foto: Archiv

Ist das Kraszewski-Museum noch zu retten?

19. Juni 2012 | Steht das Kraszewski-Museum vor dem Aus? Fünfzig Jahre lang konnten sich die Dresdner und ihre Gäste im einzigen binationalen Museum Deutschlands über Leben und Werk des Literaten informieren, sich in das originale Ambiente seiner früheren Arbeitsstätte einfühlen. Überraschend für beide Seiten hatte eine veränderte Gesetzeslage dafür gesorgt, dass Dauerleihgaben polnischer Kulturgüter über fünf Jahre hinaus künftig untersagt sind – das Warschauer Literaturmuseum musste Ende des vergangenen Jahres die meisten Museumsgegenstände zurückholen...

Anzeige

Vonovia Dresden
Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag