Zum Thema

Sächsische Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz Barbara Klepsch

Investition in Dresdner Forschung: Professor Peter Birkholz vom Institut für Akustik und Sprachkommunikation, Juniorprofessur für Kognitive Systeme, TU Dresden, Dr. Rico Petrick, Geschäftsführer Linguwerk GmbH, und die Sächsische Staatsministerin für Soziales und Verbraucherschutz Barbara Klepsch (v. l.n.r.) bei der Übergabe des Fördermittelbescheids für das EFRE-Projektes „Zungenmaus“. Foto: Steffen Dietrich

Zungenmaus steuert Computer

20. März 2019 | Die Dresdner Forschung zeichnet sich durch einen hohen Grad an Innovation aus. Eine sensorisch hoch anspruchsvolle Computermaus, die sich mit der Zunge steuern lässt, wird derzeit von einem Dresdner Unternehmen, gemeinsam mit der TU Dresden entwickelt. Sie könnte für rund 900.000 Menschen mit Bewegungseinschränkungen in Deutschland Erleichterungen im Alltag geben.

Gewohnt, den Ton vorzugeben: Ohne alle Berührungsängste versuchte sich Sozialministerin Barbara Klepsch am Schlagzeug. Daniel Scheufler (r.) und Ulrich Mann lauschen aufmerksam. Foto: Möllerr

Musikschule Goldenes Lamm feiert 10-jähriges Jubiläum

22. Februar 2019 | Vor zehn Jahren ging die Musikschule Goldenes Lamm mit zunächst 15 Schülerinnen und Schüler an den Start. Inzwischen unterrichten 45 Musik- und Tanzpädagogen rund 1.000 Kinder und Jugendliche. Staatsministerin Barbara Klepsch ist Schirmherrin eines Spendenlaufs am 1. Mai 2019.

Zur 100. Benefizregatta übergab Prof. Dr. Esther Troost (r.) ein Erinnerungs-Ruder als Dankeschön der Universitätsklinik an die Stiftung »Leben mit Krebs«. Mit dabei Patientin Kerstin Hartig (l.) sowie Justyna Iskierka und Regattaleiter Stefan Grünewald-Fischer von der Stiftung. Foto: Pohl
Mit Bildergalerie

Jubiläumsregatta »Rudern gegen Krebs«

10. Oktober 2018 | Über 100 Teams starteten am Sonntag, 16. September 2018 in Blasewitz bei der 100. Regatta »Rudern gegen Krebs« Ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm sorgte für Sport- und Spielangebote sowie für Informationen rund um Gesundheit und Therapien.

Für Schulleiter Jürgen Karras (l.) war der 7. September ein besonderer Grund zur Freude. Damit das Cottaer Gymnasium saniert werden kann, müssen rund 22,2 Millionen Euro zusammenkommen. Bildungsbürgermeister Hartmut Vorjohann, Sozialministerin Barbara Klepsch, der Landtagsabgeordnete Markus Ulbig und Hagen Kettner, Leiter des Dresdner Standorts des Landesamtes für Schule und Bildung, konnten ihm dafür den Fördermittelbescheid des Landes über rund 7,4 Millionen Euro präsentieren. Foto: Steffen Dietrich

Millionen für Sanierung

Fördermittelbescheid für Cottaer Gymnasium

21. September 2018 | Für die Sanierung des Gymnasiums Cotta hat der Freistaat Sachsen rund 7,4 Millionen Euro Fördermittel bereit gestellt. Den dazu gehörenden Scheck übergab Sozialministerin Barbara Klepsch kürzlich an Dresdens Bildungsbürgermeister Hartmut Vorjohann.

Ministerin Barbara Klepsch sowie das DSC Volleyball-Bundesligateam der Damen unterstützen als Schirmherren den Familienlauf am 2. September 2018. Foto: DSC

Familienlauf für guten Zweck

28. August 2018 | Am kommenden Sonntag, 2. September 2018, startet der Dresdner Familienlauf im Blasewitzer Waldpark. Schirmherrinnen sind neben Ministerin Barbara Kelpsch die Volleyballerinnen des DSC. Das gesammelte Geld kommt der Arbeit von UNICEF zugute.

Kandidat gekürt

SPD Ortsverein Pieschen nominiert Vincent Drews als Direktkandidat

25. August 2018 | Der Dresdner SPD-Stadtrat Vincent Drews bewirbt sich bei der kommenden Landtagswahl um ein Mandat. Für die CDU könnte Sozialministerin Barbara Klepsch im Wahlkreis 47 ihren Hut in den Ring werfen.

ASB-Wünschewagen startet

Sozialministerin Barbara Klepsch übernimmt Schirmherrschaft

23. Januar 2017 | Noch einmal das Meer sehen, noch einmal die Stätten der Kindheit besuchen – Schwerstkranke haben zum Ende ihrer Lebenszeit noch manchen Wunsch. Das Projekt »Wünschewagen« des ASB hilft dabei.

Anzeige

ad_brunnenbuch
Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag