Zum Thema

Stadt AG – Aktives Netzwerk für ein inklusives Leben in Dresden e. V.

Vor dem Büro der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB) Thomas Wacker, Birger Höhn und Anja Reger (v. l.). Foto: Claudia Trache

Betroffene beraten Betroffene

25. Februar 2020 | Die ergänzende unabhängige Teilhabeberatung ist seit 2018 als Projekt ein wichtiger Anlaufpunkt für Ratsuchende rund um das Thema »Positive Lebensgestaltung trotz Behinderung«.

Anzeige

Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag