Zum Thema

Trinitatiskirche

Das Mehrfamilienhaus der WiD in der Schäferstraße. Foto: WiD

Tag der Architektur am 25. und 26. Juni 2022

22. Juni 2022 | Dresden. Unter dem Motto „Archi­tektur baut Zukunft“ wird am 25. und 26. Juni 2022 zum bundes­weiten Tag der Archi­tektur einge­laden. Architekt:innen, Landschafts- und Innenarchitekt:innen sowie Stadplaner:innen stehen vor großen Heraus­for­de­rungen: Einer­seits soll Archi­tektur nachhaltig und klima­ge­recht sein, es gibt hohe ... weiterlesen

  • Anzeige

26./27. Juni 2021: »Architektur gestaltet Zukunft«

9. Juni 2021 | Neue Schulen, sanierte Wohnhäuser oder Kulturstätten: Der Tag der Architektur gewährt am 26./27. Juni 2021 reale und virtuelle Einblicke in die sächsische Baukultur. Erstmals wird auch ein Online-Spaziergang angeboten.

Am 15. Mai wurde mit dem Aufbau des 33 Meter hohen Krans begonnen. Foto: Trache

Baustelle Trinitatiskirchruine

27. Mai 2020 | Die Trinitatiskirche soll bis 2022 zu einem Jugendzentrum umgebaut werden. Der Baustart ist erfolgt. Mitte Mai wurde ein 33 Meter hoher Kran aufgebaut.

Bei der Fördermittelübergabe: Baubürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain, Stadtjugendpfarrerin Leen Fritz und Innenminister Roland Wöller (v. l.). Foto: Trache

Fördermittel für Trinitatiskirchruine

23. Januar 2020 | Künftig soll die Trinitiatiskirche zu einem Jugendzentrum umgebaut werden. Dafür gab es kurz vor Weihnachten einen Zuwendungsbescheid über 4,9 Millionen Euro.

Sie engagieren sich für die neue Jugendkirche: Henriette Pielenz, Vorsitzende der Bezirksjugendkammer der evangelischen Jugend Dresden, Ulrich Pötschke, Kirchenvorstand der Johanneskirchgemeinde, Paul Schumacher, Vertreter der Bezirksjugendkammer der Evangelischen Jugend Dresden, Volker Giezek und Paula Koppisch, Code Unique Architekten (v.r.). Foto: Trache

Trinitatiskirche soll Jugendzentrum werden

5. Juni 2019 | Der Wunsch nach einem zentralen Anlaufpunkt für junge Christen wird Wirklichkeit: Die Ruine der 125 Jahre alten Trinitatiskirche wird zu einer Jugendkirche umgebaut und erweitert. Entstehen sollen u.a. ein Veranstaltungsraum, ein Jugendcafé und ein Raum der Stille entstehen.

Die Gedenkwand »Slaugtherhouse FIVE« im Keller der Messehalle 1 ist Ziel der Themen-Stadtführung »So geht Vonnegut«. Sie beginnt 13.30 Uhr auf dem Theaterplatz. Foto: O‘Brian

Na dann mach doch!

Dresden auf dem Weg zur Kulturhauptstadt 2025

17. August 2018 | Bürgerbeteiligung wird großgeschrieben bei der Dresdner Kulturhauptstadtbewerbung. Kreative Ideen lassen am Sonntag, 26. August 2018, verschiedene Plätze zu »Orten des Miteinanders« werden. Musik, Sport, Spiel und viele Mitmachaktionen stehen im Vordergrund. Den Höhepunkt bildet ein gemeinsames Picknick am Elbufer.

Kulturbürgermeisterin Annekatrin Klepsch (r.), Stephan Hoffmann, Leiter des Kulturhauptstadtbüros, und seine Mitarbeiterin Valentina Marcenaro stellten auf den Hufewiesen das Projekt vor. Foto: Trache

25 Orte des Miteinanders

Dresden auf dem Weg zur Kulturhauptstadt 2025

10. April 2018 | Wo treffen sich die Dresdner am liebsten? Welche Orte des Miteinanders werden gern genutzt? Aus 300 Lieblingsorten, die die Dresdner favorisieren, hat die Stadtverwaltung 25 ausgewählt. Dort soll mit Anwohnern und Gästen am 26. August 2018 gefeiert werden. Ideen für das kulturelle Miteinander werden noch gesucht.

Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag