Vorfreude im Advent

Unser täglicher Gewinn

gutscheinbuch_2019

Foto: PR

Fit in Studium und Freizeit

»TU-was-Pfad« beim HSZ Bergstraße der TU Dresden eingeweiht

Veröffentlicht am Sonntag, 20. Mai 2018

Auf dem Campus stehen unweit des Hörsaalzentrums Bergstraße neue Sportgeräte für das Training für jeden an frischer Luft. Die Idee dazu hatte TU-Absolvent Moritz Montenegro.

Bei der Einweihung des neuen »TU-was-Pfades« führte Initiator Moritz Montenegro eines der neuen Sportgeräte vor. Foto: Steffen Dietrich

Bei der Einweihung des neuen »TU-was-Pfades« führte Initiator Moritz Montenegro eines der neuen Sportgeräte vor.

Foto: Steffen Dietrich

In der Nähe des Hörsaalzen­trums Bergstraße, neben dem Fritz-Förster-Bau, wurde Ende April der »TU-was-Pfad« einge­weiht. Mehrere Fitness­geräte, unter anderem eine Klimm­zug­stange, eine an Ketten befes­tigte, schwin­gende Plattform zum Trainieren der Balance und eine Liege­stütz-Station, laden zur sport­lichen Ertüch­tigung ein. Dieser Trimm-Dich-Pfad ist nicht nur für Angehörige der TU Dresden, sondern für jedermann frei zugänglich. Initiator und TU-Absolvent Moritz Monte­negro führte einen Teil der Sport­geräte bei der Eröffnung selber vor. Möglich wurde die Umsetzung dieses Projekts durch die 2012 von der TU Dresden gestar­teten Aktion Quix, bei der Studenten und Mitar­beiter der TU Dresden Ideen zur Aufwertung des Studi­en­um­feldes einbringen konnten. Für die Aktion wurden insgesamt 250.000 Euro bereit gestellt, die bereits zur Umsetzung von 28 Projekten geführt haben, so beispiels­weise auch zur Bücher­zelle vor dem Hörsaal­zentrum. Für den »TU-was-Pfad« betragen die Inves­ti­ti­ons­kosten 40.000 Euro.

Christine Pohl

Stichworte
Startseite »

Anzeige

ad_werbeagentur
Der SV SAXONIA Verlag feiert 25. Geburtstag